Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 20:44
Elijah Wood
Foto: APA/AFP/Jamie McCarthy

Elijah Wood: Hollywood ist voller Pädophiler

23.05.2016, 09:56

Hollywood ist laut Elijah Wood voller Pädophiler. In einem Interview mit der britischen "Sunday Times" hat der Schauspieler, der seine Karriere als Kinderstar startete, über die Schattenseiten der berühmten Filmindustrie gesprochen.

"Ich wurde in die dunklen Abgründe geführt und realisierte, dass diese Dinge möglicherweise noch immer passieren", so Elijah Wood im Interview mit der Zeitung. Der heute 35- Jährige begann seine Karriere als Kinderstar, ergatterte mit acht Jahren seine erste Hollywoodrolle in "Zurück in die Zukunft II" an der Seite von Michael J. Fox.

"Da war etwas Komisches im Gange in Hollywood. Es war alles organisiert. Es gibt viele Giftschlangen in dieser Industrie", erinnerte sich Wood jetzt an die Zeit zurück, als er mit Filmen wie "Flipper", "Forever Young" oder "Die Abenteuer von Huck Finn" einen Hit nach dem anderen lieferte. So verglich er die Machenschaften mit dem Fall des britischen TV- Moderators Jimmy Savile, der in seiner Karriere mindestens 500 Kinder missbraucht haben soll. "Menschen mit solchen Interessen sehen dich als Beute", so der Schauspieler.

Glücklicherweise beschützte ihn seine Mutter Anne Henry vor Übergriffen. "Sie war mehr damit beschäftigt, mich zu einem guten Menschen zu erziehen, statt meine Karriere zu pushen." Elijah Woods Kollege Corey Feldman, der in "The Goonies" oder "Lost Boys" mitspielte, gab zuletzt in seiner Biografie an, dass er im Alter von 14 Jahren von Pädophilen umgeben war. "Das Problem Nummer eins in Hollywood war und ist Pädophilie - und wird es immer sein."

23.05.2016, 09:56
AG/dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum