Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 03:04
Foto: AP, ORF/Kirch Media

"Edna Krabappel" Marcia Wallace ist tot

27.10.2013, 14:04
Die Stimme von Bart Simpsons Lehrerin Edna Krabappel ist tot: Synchronsprecherin Marcia Wallace, die für die Rolle mit einem Emmy ausgezeichnet worden war, ist im Alter von 70 Jahren gestorben, wie ihr Sprecher in der Nacht zum Sonntag bestätigte. Trotzdem die traurige Nachricht so frisch ist, kam der Produzent der Serie, Al Jean, nicht umhin, wegen des Todes neu aufgeflammte Spekulationen um "Die Simpsons" zu kommentieren: "Nein, nicht Edna Kabappel wird in Staffel 25 das Zeitliche segnen."

Mehr als zwei Jahrzehnte lang hatte Wallace, die auch als Schauspielerin arbeitete, der Figur der Edna Krabappel deren unnachahmliche Stimme und das spöttische Lachen verliehen. "Es hat mich extrem traurig gemacht, vom Tod der großartigen und anmutigen Marcia Wallace zu erfahren", sagte Al Jean laut einer Mitteilung.

Woran Wallace starb, wurde nicht bekannt gegeben. Laut TMZ.com habe die 70- Jährige schon seit ein paar Wochen aus gesundheitlichen Gründen ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können, doch die Produzenten "haben das Beste gehofft".

Krabappel "nicht der groß angekündigte Todesfall in Staffel 25"

Die "unersetzbare Figur" der Edna Krabappel werde nun aus der Serie herausgenommen – doch es handelt sich dabei nicht um den groß angekündigten und seitdem quer durch Medien und WWW diskutierten Todesfall in der 25. Staffel der Erfolgsserie (Story in der Infobox), die auch im ORF ausgestrahl wird. Laut TMZ.com sei nie geplant gewesen, dass Krabappel sterben soll. Tatsächlich sei an einer Storyline über das frisch verheiratete Paar Kabappel und Ned Flanders gearbeitet worden.

Als Stimme der Edna Kabappel wurde sie berühmt, doch angefangen hatte ihre TV- Karriere bereits in den 70er- Jahren. Wallace spielte sechs Staffeln lang Carol Kester in der "Bob Newhart Show" und regelmäßig Gastrollen in populären TV- Serien der 70er und 80er wie "Love Boat", "Fantasy Island", "Alf" oder "Magnum". Auch in zahlreichen Theaterrollen war sie zu sehen – unter anderem in den "Vagina- Monologen".

In den letzten Jahren engagierte sie sich für Aufklärung über Brustkrebs – einer Krankheit, gegen die sie selbst zu kämpfen hatte. In ihrem Buch "Don't Look Back, We're Not Going That Way", das 2004 herauskam, beschrieb sie diesen Kampf zum Teil.

27.10.2013, 14:04
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum