Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 12:15
Foto: Peter Tomschi

Edi und Marion Finger: "Ja, lassen uns scheiden!"

10.10.2012, 09:23
Vorab: In dieser Causa geht es nicht um Geld, Ehebetrug oder Zwistigkeiten. Es geht um zwei Menschen, die sich nach 25 Jahren Partnerschaft "entliebt" haben. So stellt sich der "Sachverhalt" dar, als ADABEI Edi und Marion Finger im ehemals gemeinsamen Domizil in Brunn am Gebirge besucht.

"Ja, wir lassen uns scheiden", löst das Duo jene Frage auf, die sich die Society- Kiebitze seit Längerem stellten. "Das Aus kam an einem Freitag, dem 13., im Juli. Da zog die Marion aus. Die Beziehung beendete sie mit einem Brief", so der 63- jährige Tausendsassa im Interview. Warum nicht mündlich, Frau Finger? "Es war meine Art, einen definitiven Schlussstrich zu ziehen. Denn rhetorisch ist mir der Edi überlegen. Er hat es aber sofort verstanden", erklärt uns die 46- jährige Managerin.

Woran die Beziehung scheiterte, darüber sind sich beide einig: "Wir haben uns schlicht auseinandergelebt und mit dem Filmball gleichzeitig eine Business- Ehe geführt. Am Ende war nichts mehr da." Edi hakt nach: "Auch wir haben uns früher, wenn wir von anderen Scheidungen gehört haben, unseren Teil gedacht – es in manchen Fällen für unmöglich gehalten. Jetzt hat es uns leider selbst erwischt."

Über die Trennung der Güter sowie der gemeinsamen Agenden (Marion wird am nächsten Filmball nicht mehr mitwerken, sie arbeitet mittlerweile für "Luxus Lashes") ist man sich einig.

Bald wird die Scheidung am Bezirksgericht Mödling eingereicht. Und so absurd es klingen mag, aber beide können der Situation etwas Positives abgewinnen: "Wir tragen keine Schlammschlacht aus. Es ist eine Trennung in Frieden."

10.10.2012, 09:23
Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum