Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 16:41
Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

DSDS- "Superstar" Menowin muss wieder in Haft

17.09.2010, 17:09
Er wollte Superstar werden. Und Frauenschwarm. Mithilfe von Richard Lugner und dessen Schwiegersohn in spe, Helmut Werner, wollte er auch Österreich erobern. Doch nun ist der Traum geplatzt. Denn Hasso Fröhlich, alias Menowin, Zweitplatzierter der diesjährigen RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar", muss wieder ins Gefängnis.

Weil er die Bewährungsauflage nicht eingehalten habe, soll er von einer Jugendstrafe noch 313 Tage absitzen, sagte am Freitag ein Sprecher des Amtsgerichts Darmstadt. Allerdings habe Menowin einen Antrag auf Haftaufschub gestellt, über den noch nicht entschieden sei.

Der 23- Jährige hätte sich dem Sprecher zufolge regelmäßig bei seiner Bewährungshelferin beim Landgericht Darmstadt melden müssen. Daran habe er sich jedoch nicht gehalten. Menowin war vom Amtsgericht im bayerischen Ingolstadt wegen Betrugs und Körperverletzung zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Von dieser Strafe hatte er rund zwei Drittel abgesessen und war anschließend auf Bewährung entlassen worden.

Der Sänger, der drei Kinder hat, versteht die Welt nicht mehr. Sein Strafverteidiger Christian Kunath sagte der "Bild": "Herr Fröhlich steht dem Ganzen mit Unverständnis gegenüber und ist erschüttert."

Fröhlich war Anfang des Jahres ein paar Wochen lang Schützling des Wiener Society- Stars Richard Lugner. Gemeinsam mit Helmut Werner, dem Freund seiner Tochter Jackie, hatte sich Lugner einige Zeit lang als Booker für den deutschen TV- Star betätigt und Konzerte organisiert. Das Unternehmen scheiterte an Streitigkeiten, chaotischen Auftritten und letztendlich daran, dass es zu Handgreiflichkeiten zwischen Werner und Menowin gekommen war.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum