Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 18:04

Dschungelshow geht weiter ++ Ailton abgewählt

25.01.2012, 23:33
"Ich bin ein Star - holt mich hier raaaauuuuuuuuuus!" Nach Tagen heftigen Dauerregens ist das RTL-Dschungelcamp immer noch von der Außenwelt abgeschnitten. RTL hatte am Mittwoch sogar den Abbruch der Show erwogen. Am Abend wurde dann aber doch live aus dem Camp in Australien gesendet. Auch ein Star wurde von den Zuschauern rausgewählt. Es ist Ailton. Der "Kugelblitz" darf das Camp verlassen.

Doch ob er gemeinsam mit Radost Bokel, die am Tag zuvor abgewählt worden war und nicht weg konnte, ins Hotel "Versace" fahren kann, ist fraglich. Denn noch immer spielt das Wetter in Australien verrückt. Gewitter können jederzeit wieder einsetzen.

In der Livesendung berichteten die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach, dass man noch immer von den Wassermassen eingeschlossen sei. Mit ihnen sitzen auch 200 Mitarbeiter der Sendung fest und haben das Camp seit Dienstag, 6 Uhr Ortszeit (21 Uhr Montag unserer Zeit), nicht mehr verlassen können. Brücken sind überflutet und die Zufahrtstraße ist nicht passierbar. Das Produktionsgelände der RTL- Show befindet sich im australischen Bundesstaat New South Wales. Das Gebiet "Northern Rivers", wie die Gegend rund um das Camp heißt, wurde von der Polizei abgeriegelt.

Stars gut drauf

In der Sendung wurde auch gezeigt, dass es den Promis im Regenwald gut geht und sie gut drauf sind. Das Camp ist einigermaßen trocken, sodass sie sich dort problemlos aufhalten können. Über der Feuerstelle befindet sich nämlich ein schützendes Dach. Nur am Rande rauscht bedrohlich der angeschwollene Bach vorbei.

Eingespielte Szenen, die tagsüber gefilmt worden waren, zeigten Brigitte Nielsen beim Robotertanz. Unbesorgt über die Entwicklungen um sie herum wirkten auch Ailton, Kim Debkowski, Rocco Stark und Micaela Schäfer. Einzig Magier Vincent Raven war angespannt. Als Unterhaltung gab es für die Stars diesmal nur eine verkürzte Dschungelprüfung, in der je zwei Campbewohner Sterne aus einem Glaskasten fischen mussten. Am Ende der Sendung verkündeten Dirk Bach und Sonja Zietlow den Campern noch das Ergebnis der Wahl. Ex- Fußballstar "Das Ailton" darf "nixe mehr" im Camp bleiben. Für ihn hatten diesmal zu wenige Zuschauer angerufen. Der 38- Jährige hatte vor einigen Tagen schon darum gefleht, endlich rausgewählt zu werden.

Seit dem Beginn der Ausstrahlung von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" bei RTL im Jahre 2004 hat es so eine extreme Notlage nicht gegeben. Zwar war wegen Regens schon im Vorjahr das Camp einmal evakuiert worden, doch so sintflutartig wie jetzt war es damals nicht.

Sicherheit hat Priorität

Markus Küttner, RTL- Chef für Comedy- und Real- Life- Formate und Verantwortlicher vor Ort, sagte am Dienstag: "Die Sicherheit der Kandidaten und aller Mitarbeiter hat absolute Priorität. Sollte sich die Situation verschärfen, werden wir operativ entscheiden, ob wir evakuieren und die Show abbrechen."

Keine Sorgen machen muss man sich wohl um Dschungel- Nackedei Micaela Schäfer (kommt im Februar nach Wien!). Wer nichts anhat - ihre schönsten Bilder lassen wir oben Revue passieren -, kann sich zumindest keine Blasenentzündung wegen durchnässter Kleidung holen...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich- bin- ein- star .
Fotos: (c) RTL

25.01.2012, 23:33
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum