Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.03.2017 - 18:27
Foto: Viennareport

Dieser Mann war einmal "Sexiest Man Alive"...

06.10.2015, 09:19
Halbglatze statt blonder Lockenpracht, Bierbauch statt sexy Sixpack: Dass dieser Mann einmal zum "Sexiest Man Alive" gewählt wurde, ist angesichts dieser Fotos fast nicht zu glauben. Und, haben Sie diesen Schauspieler erkannt, der wieder einmal mit einer unglaublichen Verwandlung für Furore sorgt?

Kaum zu glauben, aber wahr! Das sind die neuesten Fotos von Hollywood- Hottie Matthew McConaughey. Dass der Schauspieler seinen sonst so adretten Look gegen Wampe und Halbglatze tauscht, hat aber einen guten Grund. Der 45- Jährige dreht derzeit nämlich in New York seinen neuen Film "Gold", in dem er wohl diesmal keine Frauenherzen höher schlagen lassen wird.

Um das Aussehen des Hollywood- Feschaks müssen sich die Fans dennoch keine Sorgen machen: Der 45- Jährige hat zwar für die Rolle einige Kilos zugelegt, doch Bäuchlein und schütteres Haar verdankt McConaughey ausschließlich einer guten Maske.

Für "Dallas Buyers Club" auf 60 Kilo runtergehungert

Der Schauspieler ist bereits für seine Wandelbarkeit bekannt. Für die Rolle eines Aidskranken in "Dallas Buyers Club", für die er einen Oscar einheimsen konnte, hungerte sich McConaughey auf 60 Kilo herunter - und nahm dabei alle Risiken in Kauf, wie er später berichtete. "Ich dachte zuerst, es würde mit einer strengen Diät und viel Sport funktionieren. Aber das ging alles viel zu langsam." Aus Verzweiflung habe er zu drastischen Mitteln gegriffen: "Ich habe einfach fast gar nichts mehr gegessen - außer Eiswürfel. Ich hatte ständig wahnsinnigen Hunger."

Für seine Rolle in "Dallas Buyers Club" hungerte sich Matthew McConaughey auf 60 Kilo runter.
Foto: Viennareport

06.10.2015, 09:19
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum