Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 01:45
Foto: Viennareport

Diese Stars peppen mit ihren Auftritten Musikclips auf

06.05.2012, 09:00
Johnny Depp und Natalie Portman, Megan Fox und Dominic Monaghan, Helena Bonham Carter, Scarlett Johansson oder Christopher Walken: Hört sich an wie der Cast eines hochkarätig besetzten Hollywoodstreifens. Ist es aber nicht. All diese Superstars haben aber trotzdem eines gemeinsam – sie hatten bereits einen Gastauftritt in einem Videoclip.

Zuletzt machten Johnny Depp und Natalie Portman mit einem Gastauftritt Schlagzeilen. Paul McCartney holte die beiden Hollywoodgrößen für den Videoclip zu seinem neuen Song "My Valentine"  vor die Kamera. Trotz Starbesetzung ist der jedoch ganz schlicht gehalten: Nur vor einer grauen Wand sitzen Portman und Depp und übersetzen den Songtext in Gebärdensprache.

Und obwohl dabei wohl nicht immer alle Worte korrekt übersetzt wurden – so hätten sowohl Depp als auch Portman statt "appear" (erscheinen) "Tampon" gezeigt –, zeigt sich die British Deaf Association, die sich für Taube, die die britische Gebärdensprache nutzen, einsetzt, von dem Video begeistert. "Es ist toll, dass prominente Menschen wie Johnny Depp und Natalie Portman auf den Gebrauch von Gebärdensprache aufmerksam machen. Ihr Gebrauch ist eher eine poetische Äußerung", erklärt ein Sprecher der Organisation.

Neu unter den Stars in Musikvideos ist auch Helena Bonham Carter. Der Ehefrau von Kult- Regisseur Tim Burton verleiht Rufus Wainwright in seinem neuen Video zu "Out Of The Game"  eine Stimme. Ungewöhnlich bieder kommt die sonst so ausgeflippte Bonham Carter da als deprimierte Bibliothekarin herüber. Und trotzdem kommt Wainwright gerade deshalb aus dem Schwärmen über seine Protagonistin nicht heraus: Sie sei nicht nur sehr glamourös, sondern auch unglaublich witzig.

Seinem Blödel- Talent alle Ehre macht Ben Stiller mit seinem Auftritt in Jack Johnsons "Taylor" , in dem er den Songtext des Musikers wohl etwas zu wörtlich nimmt und mit scheinbar guten, aber doch unnüötigen Tipps nicht spart. Absolut sehenswert, vor allem wegen Stillers ulkigen Strandlaufs im babyblauen Neoprenanzug. Sehenswert für Musikliebhaber ist auch Christopher Walkens schräge Tanzeinlage in Fatboy Slims "Weapon Of Choice" , das Video wurde 2001 mit sechs MTV Video Music Awards überhäuft.

Klick dich durch die Diashow und finde heraus, welcher Promi noch in einem Videoclip einen großen Auftritt hatte!

06.05.2012, 09:00
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum