Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.12.2016 - 23:51

Diese Star- Fotos sorgten für Aufregung

16.12.2008, 16:11
In diesem Jahr haben gleich mehrere Schauspielerinnen mit spektakulären Nacktaufnahmen von sich reden gemacht. Allen voran Kate Winslet, die für "Vanity Fair" im legendären "Belle du Jour"-Stil der jungen Catherine Deneuve posierte, und Jennifer Aniston, die mit knapp 40 Jahren ihren Yoga gestählten Traumkörper, nur verhüllt mit einer Krawatte, am Cover des US-Herrenmagazins "GQ" zeigte. Ein kleiner Rückblick und die besten Fotos!

Im Februar 2009 wird US- Schauspielerin Jennifer Aniston 40, was für sie, wie man sieht, keinen Grund darstellt, ihren Körper zu verstecken. Im Gegenteil, sie ließ sich noch schnell nackt für "GQ" ablichten und hat damit das vermutlich schönste Coverbild ’08 geliefert, obwohl es für die Jänner- Ausgabe 2009 des US- Magazins ist. Aniston sagte dazu, sie fühle sich heute in ihrer Haut wohler als mit 20 oder 30 Jahren. "Ich bin gesünder und mehr im Frieden mit meiner Seele und meinem Körper."

Schön wie die Deneuve

Ebenfalls mit einem erstaunlichen Körper meldete sich Oscar- Preisträgerin Kate Winslet 2008 zurück. Für das US- Magazin "Vanity Fair" posierte die 33- Jährige in einem vorne offenen, eleganten weißen Mantel, der tief blicken ließ. Im Heftinneren konnte man eine nackte Winslet auf einer Felldecke bewundern. Die Bilder waren eine Hommage an Frankreichs Film- Grand- Dame Catherine Deneuve.

Oben- ohne- Skandal um Teenie- Star

Ein erotisches Foto des amerikanischen Teenie- Idols Miley Cyrus sorgte im April in den USA für Wirbel. Die Aufnahme von Starfotografin Annie Leibovitz für das Unterhaltungsmagazin "Vanity Fair" zeigte die 15- jährige Schauspielerin mit nacktem Rücken und lediglich einem Satintuch lose um den Körper drapiert. Nachdem sich in Internet- Blogs Eltern über das Bild erregten, entschuldigte sich Miley Cyrus bei ihren Fans. 

Jolies nackte Brust beim Stillen

Im Vergleich zu den aufreizenden Bildern leicht bekleideter Stars wirkte ein Titelbild mit Angelina Jolie zwar sehr dezent, es sorgte aber trotzdem für gehörig viel Rummel: Das Schwarz- Weiß- Foto auf dem November- Cover des US- Magazins "W" zeigte die 33- jährige Hollywood- Schauspielerin beim Stillen. Sie lächelte auf dem Bild glücklich in die Kamera, ihre ärmellose weiße Bluse stand dabei aber offen und ein Teil ihrer linken Brust war zu sehen, nach der eine winzige Hand griff: Sie gehörte einem ihrer Zwillinge, die im Juli zur Welt kamen, Vivienne Marcheline und Leon Knox.

Im prüden Amerika hat Jolie mit dem Foto, das der stolze Vater Brad Pitt geschossen hat, allerdings ein Tabu gebrochen: Stillen in der Öffentlichkeit. Für ein "internationales Sexysmbol" wie Jolie sei das kein unschuldiges Bild, sondern "purer Voyeurismus", hieß es in den US- Medien. Männer würden das Bild des stillenden "Lara Croft"- Stars als sexuell aufreizend ansehen.

Jamie Lee Curtin als nackte Seniorin

Kurz vor ihrem 50. Geburtstag im November ließ Jamie Lee Curtis auch noch einmal die Hüllen fallen. Der einst als Sexsymbol gefeierte Hollywoodstar posierte nackt in einem Swimmingpool - allerdings nicht für ein Hochglanzmagazin, sondern auf dem Cover der auflagenstarken US- Seniorenzeitschrift AARP. "Ich möchte gern älter sein", verriet die Schauspielerin, demonstrativ ungeschminkt und mit natürlich ergrauten Haaren. "Ich glaube, dass man mit dem Alter unglaublich viel mehr Selbstwertgefühl bekommt."

Das „Playboy- Comeback“ des Jahres

Vor dreizehn Jahren hat „Baywatch“- Nixe Carmen Electra zuletzt für das US- Männermagazin „Playboy“ nackt posiert. Für die Ausgabe zum 55. Jubiläum hat sie es 2008 erstmals wieder getan: Bekleidet nur mit einem blauen Seidentuch zeigte sie im Dezember am Cover den geneigten Lesern ihren Rücken. Im Heftinneren war sie komplett nackt, mit gespreizten Beinen zu sehen – entschärft durch ein aufgemaltes schwarzes Bunny.

Nackt für den Tierschutz

Für einige der ästhetischsten Nacktaufnahmen inklusive Botschaft sorgte auch 2008 die internationale Tierrechtsorganisation PeTA. Unter anderen posierten der US- amerikanische Reality- TV- Star Khloe Kardashian, Hollywood- Schauspielerin Eva Mendez und US- Schwimmstar Amanda Beard für die Anti- Pelz- Kampagne der Tierschützer.

Aber auch eine Österreicherin räkelte sich im Evaskostüm auf einem PeTA- Plakat: Julia Ganster, die Gewinnerin der österreichweiten Modelwahl „Österreichs nächstes Topmodel“ ließ sich nackt auf einem Bett, nur knapp mit einem Laken bedeckt, fotografieren.

Eine Auswahl der Bilder findest du in der Infobox!

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum