Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 20:52
Foto: LANE, PROMMER, Munns, Gombert, Winning, Aroriso/EPA/picturedesk

Diese Promis sind auch nach der Trennung Freunde

01.05.2014, 09:09
Promi-Trennungen laufen oft nicht ganz sauber ab. Da wird sich gegenseitig die Schuld gegeben und öffentlich Schmutzwäsche gewaschen – Fremdschämen inklusive. Doch es gibt tatsächlich einige, die es geschafft haben, trotz Trennung Freunde zu bleiben. Meistens sind gemeinsame Kinder der Grund, dass die Promis sich um ein gutes Verhältnis bemühen.

Cameron Diaz und Justin Timberlake trennten sich Anfang 2007 nach knapp vier Jahren Beziehung. Bis heute verstehen sich die beiden aber gut, 2011 standen Diaz und Timberlake gemeinsam für "Bad Teacher" vor der Kamera. Gegenüber US Weekly lobte die Schauspielerin ihren Ex: "Justin ist ein genialer Comedian."

Auch Bruce Willis und Demi Moore sind heute trotz Scheidung im Jahr 1998 gut befreundet. Nicht zuletzt durch ihre Kinder Rumer, Scout LaRue und Tallulah Belle sind die beiden verbunden. Auch Demis zweite Ehe mit Ashton Kutcher störte Willis nicht, im Gegenteil: "Er ist so was wie mein viertes Kind", scherzte der "Stirb langsam"- Star in einem Interview.

Wohl der Kinder kommt zuerst

Bei Courteney Cox und David Arquette steht das Wohl von Tochter Coco ebenfalls an erster Stelle. Nach der Trennung 2010 standen sie sogar gemeinsam für "Scream 4" vor der Kamera. Nachdem sich das Paar 2013 scheiden ließ, einigte man sich auf ein gemeinsames Sorgerecht für die mittlerweile zehn Jahre alte Coco.

Obwohl es nach den Eskapaden von Tommy Lee etwas merkwürdig erscheinen mag, pflegen auch er und Pamela Anderson heute noch eine enge Freundschaft. "Ich habe irgendwann gemerkt, dass ich nicht zwei, sondern drei Kinder habe", meinte die Ex- "Baywatch"- Nixe in einem Interview. Tommy Lee, mit dem sie zwei Söhne hat, werde für Anderson "immer ein Teil meines Lebens" sein.

Auf freundschaftlicher Basis

Reese Witherspoon ist mittlerweile mit Jim Toth glücklich verheiratet, doch mit dem Vater ihrer Kinder Ava und Deacon, Ryan Philippe, versteht sich die Schauspielerin inzwischen ebenfalls wieder gut. Nach ihrer schmutzigen Scheidung im Jahr 2007 schafften es die beiden, einander auf freundschaftlicher Basis zu begegnen. Witherspoon und Philippe besitzen zusammen Immobilien und verbringen auch viel Zeit bei gemeinsamen Aktivitäten mit den Kindern.

Erst kürzlich trennten sich dagegen Miranda Kerr und Orlando Bloom, doch das Verhältnis zwischen den beiden ist nach wie vor sehr herzlich, nicht zuletzt wegen Söhnchen Flynn. Auf der Oscarparty des Magazins "Vanity Fair" wurden die beiden gesehen, wie sie turtelnd und scherzend zusammenstanden. Ein Liebescomeback ist aber derzeit kein Thema: "Orlando ist glücklich und ich bin glücklich, so wie es ist", erklärte Kerr in einem Interview.

01.05.2014, 09:09
mbr
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum