Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.04.2017 - 21:38
Foto: Viennareport, EPA

Diese Promis riskieren eine richtig dicke Lippe

23.03.2013, 09:00
Ups! Bei Kim Kardashian ist in der letzten Zeit wohl nicht nur der Babybauch gehörig gewachsen. Die Reality-TV-Darstellerin hat auch im Gesicht ein wenig zugelegt und jetzt ihre nahezu zum Schlauchboot ausgewachsenen Lippen präsentiert. Damit ist sie in Hollywood aber durchaus in guter Gesellschaft…

Während alle auf die immer draller werdenden Kurven von Kim Kardashian starren - die 31- Jährige hat seit Beginn ihrer Schwangerschaft bereits kolportierte 29 Kilo zugelegt -, ging eine Stelle an Kims Körper, die plötzlich viel voller als sonst erscheint, fast unter: ihre Lippen.

Da hat sich die Freundin von Rapper Kanye West wohl nach ihrer Horror- Verjüngung dank "Vampir- Lifting" auch gleich eine Extraportion Kollagen, Hyaluron oder Silikon in ihre Lippen jagen lassen. Dabei beteuert Kim Kardashian doch zu gerne, ihr voller Kussmund sei von Gott gegeben: "Es ist verrückt, dass Leute denken, ich habe mir die Nase, Wangen und Lippen machen lassen. Das ist einfach nicht der Fall." Das glauben wir ihr doch aufs Wort, oder?

Auch Lohan riskiert dicke Lippe - nicht nur vor Gericht

Dabei braucht sich Kim Kardashian für ihre Beauty- Behandlungen doch gar nicht zu schämen. In Hollywood ist sie damit ja in guter Gesellschaft. Auch Lindsay Lohan riskiert zum Beispiel gerne eine dicke Lippe – und das nicht nur vor Gericht. Schon vor einiger Zeit wurde gemunkelt, der ehemalige Kinderstar mit Hang zu Skandalen sei regelrecht abhängig von Schönheits- OPs. "Die Boulevardpresse lügt", verteidigte sich Lohan erst unlängst auf Twitter. "Warum fragen mich meine Freunde, ob ich die Lippen habe korrigieren lassen? Meine Lippen sind, wie sie immer waren!" Alles klar, Lindsay! Und die Schnute, die du diese Woche vor Gericht wieder gezogen hast, war nur deine Reaktion auf das Urteil des Richters...

Die meistdiskutierten vollen Lippen im Showbiz sind wohl die von Lana Del Rey. Sind sie echt, wie die Sängerin stets beteuert, oder hat doch der Beauty- Doc der Schönheit ein bisschen nachgeholfen? "Ich habe rein gar nichts machen lassen", verteidigte sich Del Rey schon mehrmals. "Jeder, der mich kennt, wird das bestätigen. Ich schmolle recht viel. So schaut das einfach aus, wenn ich singe."

Hat sie oder hat sie nicht? In der Infobox gibt's nicht nur Kim, Lindsay und Lana zu sehen, sondern auch noch viele andere Stars, die gerne eine dicke Lippe riskieren!

23.03.2013, 09:00
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum