Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 14:10
Foto: APA/EPA/KIKO HUESCA, MIKE NELSON, JASON SZENES, Viennareport

Diese Promis lassen kein gutes Haar am Ex

22.03.2015, 07:00
Trennungen sind in den meisten Fällen nicht schön, das müssen auch die Promis immer wieder erfahren. Und so mancher Star sinnt nach einem unschönen Liebes-Aus gerne nach Rache am Ex. Nicht selten wird dann in aller Öffentlichkeit so richtig schön abgelästert...

Irina Shayk und Ronaldo waren vier Jahre lang liiert, bevor sich das Promi- Pärchen Anfang des Jahres überraschend trennte. Warum, darüber packte die Schöne vor Kurzem mit Genugtuung aus. "Ich glaube, eine Frau fühlt sich hässlich, wenn sie den falschen Mann an ihrer Seite hat", erzählte sie dem spanischen Magazin "Hola". "Ich habe mich hässlich und unsicher gefühlt." Außerdem gab die 29- Jährige einen Hinweis darauf, warum die Liebe zum Fußballstar zerbrochen ist: Offenbar ist Ronaldo fremdgegangen. "Mein Traummann ist treu, ehrlich und ein Gentleman, der weiß, wie man Frauen behandelt. Ich glaube nicht an Männer, die uns unglücklich machen, denn das sind kleine Jungs, keine Männer."

Noch turbulenter war die Beziehung von Selena Gomez und Justin Bieber. Drei Jahre waren die beiden Teeniestars liiert, das allerdings mit einigen Trennungen. Eine Liebespause nützte die Sängerin sogar, um live im TV über ihren Ex herzuziehen. In der Show von Talker David Letterman zu Gast plauderte Gomez zuerst darüber, wie gut es ihr mit ihrem Single- Status gehe. Und als der Moderator verriet, dass er Bieber bei seinem letzten Besuch in der Sendung zum Weinen gebracht habe, konterte die 22- Jährige frech: "Tja, dann sind wir schon zu zweit." Ganz schön fies!

Unter der Gürtellinie waren auch die Lästereien von Brad Pitt über seine Ehe mit Jennifer Aniston. 2011 packte er in einem Interview recht unschön aus: "Ich hatte die Nase voll davon, nur noch auf der Couch zu sitzen und einen Joint zu rauchen. Mein Leben war einfach nicht mehr interessant." Er habe nach einem interessanten Film gesucht und gemerkt, dass er selbst kein interessantes Leben führte. Leider entschlüpfte ihm dabei auch folgende prekäre Aussage: "Ich denke, dass meine Ehe damit zu tun gehabt hat und der Versuch war, allen vorzumachen, dass sie etwas sei, was sie nicht war." Als Pitt jedoch merkte, welch hohe Wellen dieses Interview schlug, relativierte er dieses mit den Worten: "Was ich sagen wollte war nicht, dass Jen langweilig war, sondern dass ich selbst langweilig wurde - und dass ich dafür verantwortlich bin." Seine Ex- Frau Jennifer Aniston schätze er immer noch sehr, so der Schauspieler zudem.

Auch Miley Cyrus lag es offensichtlich am Herzen, nach der Trennung von Liam Hemsworth im Jahr 2012 noch einmal ordentlich gegen ihren Ex auszuholen. Denn während eines Konzerts in London erklärte die Sängerin auf der Bühne, was sie bewogen habe, ihren Hit "Wrecking Ball" zu schreiben. "Ich wollte einen Nummer- eins- Hit schreiben, etwas, das im Radio läuft", erklärte die Sängerin ihren Fans, um dann gegen Hemsworth zu schimpfen. "Jedes Mal, wenn du in dein Auto steigst, wirst du meinen Song im Radio hören, du Stück Scheiße." Dass der Song zum Hit wurde, freut Miley Cyrus daher um so mehr, wie sie weiter verlautbarte. "Ich werde den Mistkerlen, die mir das Herz gebrochen haben, insbesondere einem, sagen, dass sie meinen Schwanz lutschen und es genießen sollen, den Song bis ans Ende ihres Lebens zu hören."

22.03.2015, 07:00
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum