Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 08:07
Foto: AP, Viennareport, EPA

Diese "grünen" Stars engagieren sich für die Umwelt

08.01.2012, 09:00
Umweltverschmutzung, Erderwärmung, Tierleid: Für unsere Erde kämpfen einige Stars an vorderster Front. "Go Green" oder "I'd rather go naked" – mit diesen Parolen setzen sich Gisele Bündchen, Daryl Hannah oder Pamela Anderson für die Umwelt ein.

Die "Grünste" aller Promis ist wohl Gisele Bündchen. Mit viel Engagement setzt sie sich für den Umweltschutz ein. Der Erlös ihrer Sandalen- Aktion "Ipanema" kommt der Wiederaufforstung des brasilianischen Regenwaldes zugute, seit 2009 ist das Model UN- Umweltbotschafterin und hat mit "Gisele and the Green Team" sogar eine eigene Öko- Webserie für Kinder. Kein Wunder, dass Bündchen jetzt für ihren Einsatz bei den "International Green Awards" in London ausgezeichnet wurde. Seit Anfang Dezember darf die Brasilianerin nun stolz den Titel "Best International Green and Responsible Celebrity" tragen.

"Ich konzentriere mich auf die Umwelt und gebe mein Bestes, um mit meinen Möglichkeiten den Planeten zu retten. Das ist wichtiger als meine Karriere", meinte Daryl Hannah einmal in einem Interview. Und zu diesem Wort steht sie auch: Denn der Hollywoodstar fackelt nicht lange, wenn es darum geht, für ihre persönliche Überzeugung einzutreten. Da können dann auch mal die Handschellen klicken, wie Ende August 2011. Da protestierte die 50- Jährige vor dem Weißen Haus in Washington mit einem Sitzstreik gegen eine geplante Ölleitung von Kanada an die amerikanische Golfküste. Rund 100 Demonstranten wurden neben Hannah an diesem Tag festgenommen. Nichts Neues für die Schauspielerin: Schon mehrere Male wurde sie von der Polizei nach Protesten für die Umwelt abgeführt.

Auch Fürst Albert von Monaco liegt die Umwelt am Herzen. Sogar so sehr, dass er 2009 auf einer fast vierwöchigen Reise durch die Antarktis auf die Bedrohung der Pole durch die Erderwärmung aufmerksam machen wollte. Schon Jahre zuvor hatte der monegassische Monarch den Kampf gegen den Klimawandel zu einem seiner politischen Schwerpunkte gemacht.

Vor allem für den Tierschutz engagieren sich viele Stars. Die wohl berühmteste Organisation, die sich für das Wohl der Tiere einsetzt, ist PeTA, die nicht zuletzt wegen der großen Schar prominenter Unterstützern weltweit großen Bekanntheitsgrad erlangt hat. Pamela Anderson, Alicia Silverstone, Eva Mendes und Alyssa Milano sind nur einige von vielen, die sich für den Tierschutz mehr oder weniger hüllenlos ablichten ließen.

Mehr Bilder von engagierten Stars findest du in der Diashow in der Infobox!

Fotos: AP, EPA, Viennareport

08.01.2012, 09:00
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum