Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.04.2017 - 10:47
Foto: AP

Diese Beziehungen haben 2010 nicht überstanden

27.12.2010, 12:46
Liz Hurley, Christina Aguilera oder auch Colin Farell - diese Stars sind seit 2010 von ihren Partnern getrennt. Traurige Höhepunkte der Promi-Trennungen waren unter anderem die mediale Schlammschlacht zwischen US-Schauspieler Mel Gibson und seiner Ex-Freundin Oksana Grigorieva sowie die Scheidung von Sandra Bullock und ihrem untreuen Ehemann Jesse James.

Erst vor Kurzem schockte die Trennung von Hollywood- Traumpaar Scarlett Johansson und Ryan Reynolds die Promi- Welt. Im Sommer hatten die beiden noch romantische Tage in Wien verbracht und sich sehr verliebt gezeigt. Doch nach zwei Jahren ist die Ehe am Ende. Wie die Schauspieler Reynolds und Johansson verlautbaren ließen, seien sie aber nicht im Streit, sondern als Freunde auseinandergegangen.

Die Liste der Promi- Trennungen 2010 ist lang: Die "High School Musical"- Stars Zac Efron und Vanessa Hudgens waren seit 2006 ein Paar, Anfang Dezember verkündeten sie das Aus ihrer Beziehung. Liz Hurley und Ehemann Arun Nayar waren nach Aussage der Schauspielerin schon seit Monaten getrennt, als Hurley das Ende der Beziehung öffentlich machte. Im Oktober 2010 reichte Pop- Ikone Christina Aguilera die Scheidung von Ehemann Jordan Bratman ein. Zuvor soll es heftig gekriselt haben. Aguilera und der Musikproduzent Bratman waren seit 2005 verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn, Max.

Auch die Ehe von "Friends"- Darstellerin Courtney Cox und David Arquette ist seit 2010 Geschichte. Seit 1999 waren die beiden verheiratet, 2004 wurde die gemeinsame Tochter Coco Riley Arquette geboren. Hollywoods Enfant terrible Colin Farell beendete im Oktober seine Beziehung zur Mutter seines zweiten Kindes, der polnischen Schauspielerin Alicja Bachleda- Curus. Rocker- Tochter Kelly Osbourne löste die Verlobung mit Model Luke Worall, nachdem dieser sie angeblich betrogen hat. Sängerin Cheryl Cole ließ sich im Februar nach vorheriger Trennung von dem englischen Fußballer Ashley Cole scheiden.

Mediale Schlammschlachten

Einer der Höhepunkte des Trennungsjahres 2010 war die mediale Schlammschlacht zwischen Mel Gibson und seiner ehemaligen Lebensgefährtin Oksana Grigorieva. Abwechselnd beschuldigten sich die beiden über die Medien, gewalttätig oder psychisch krank zu sein. Grigorieva erklärte US- Medien gegenüber sogar, Mel hätte die gemeinsame Tochter Lucia geschlagen. Außerdem veröffentlichte sie Telefon- Mitschnitte, auf denen Mel sie aufs Übelste beschimpfte. Mel konterte daraufhin, dass er Zweifel habe, ob die gemeinsame Tochter überhaupt sein Kind sei.

Nicht weniger schmutzig ging es bei der Trennung von Sandra Bullock und ihrem Ex- Mann Jesse James zu. Neben Sorgerechtsstreitigkeiten um Stiefkinder und Adoptiv- Baby traten auch Ex- Gespielinnen von James in den Medien auf. Allen voran Tattoo- Model Michelle McGee, die keine Gelegenheit ausließ, in diversen TV- Shows über die Affäre mit Bullocks Ehemann zu plaudern.

Royales Beziehungsende

Für Aufsehen sorgte die Trennung von Schwedens Prinzessin Madeleine und ihrem Verlobten Jonas Bergström. Die Prinzessin und der Jurist hatten ihre Verlobung kurz vor der Trauung von Madeleines Schwester Victoria und Daniel Westling gelöst, was am schwedischen Hof großes Bedauern auslöste. Im Vorfeld der Trennung hatte es Gerüchte gegeben, dass Bergström die Prinzessin mit einer jungen Norwegerin betrogen haben soll.

Auch bei Hollywoods Nachwuchstalenten gingen einige Beziehungen in die Brüche. "Gossip Girl"- Darstellerin Blake Lively trennte sich nach zwei Jahren von Schauspieler- Kollegen Penn Badgley, Jungstar Shia LaBeouf – zuletzt an der Seite von Alt- Meister Michael Douglas in "Wall Street" zu sehen – und Freundin Carey Mulligan verkündeten Ende 2010 das Beziehungs- Aus. Bereits verlobt waren "Star Wars"- Star Hayden Christensen und Rachel Bilson, bekannt aus "O.C. California". Die räumliche Distanz – er lebt in Kanada, sie in Los Angeles – sowie Karrierepläne sollen der Grund für die Trennung gewesen sein.

Sommerliebe oder Langzeit- Beziehung?

Nur eine Sommerliebe soll die Kurzzeit- Beziehung zwischen Emma Watson und dem Rocksänger George Craig gewesen sein. Nachdem die beiden im Juli zusammen auf einem Musikfestival gesehen worden waren, war Ende September schon wieder Schluss. Grund auch hier: die räumliche Trennung. Emma studiert in den USA, George lebt in Großbritannien. Entliebt hat sich auch Pop- Sternchen Kesha. Sie und Drummer Alex Carapetis trennten sich nach knapp neun Monaten Beziehung.

Eine längere Beziehung hat "Hobbit" Elijah Wood hinter sich. Nach fünf Jahren mit der Musikerin Pamela Racine beendete Wood die Beziehung, da er nach eigener Aussage "noch nicht bereit sei, sesshaft zu werden". Ebenfalls nach fünf Jahren trennte sich Halle Berry von Model Gabriel Aubry. Die gemeinsame Tochter Nahla erblickte 2008 das Licht der Welt. Mittlerweile wurde die Schauspielerin turtelnd mit Kollegen Olivier Martinez gesehen.

1998 heiratete Sänger Ronan Keating seine Frau Yvonne, 2010 war Schluss. Yvonne reichte im September die Scheidung ein, nachdem eine Affäre von Ronan über die Medien ans Licht kam. Auch Rachel Weisz hat sich 2010 getrennt. Ein Sprecher der Schauspielerin betätigte im November 2010 Gerüchte, wonach sich Weisz schon vor Monaten vom Vater ihres Sohnes Henry Chance, Darren Aronofsky, getrennt hatte. Auf Single- Pfaden wandeln seit 2010 auch Collien Fernandes, Drew Barrymore, Mary- Kate Olsen und Rihanna. Til Schweiger trennte sich im Februar von Melanie Schulz, ist aber bereits wieder mit Model Svenja Holtman liiert.

Bilder der getrennten Promi- Paare findest du in der Infobox!

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum