Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.04.2017 - 22:54
Foto: instagram.com/kendallkarson, Viennareport

David Garrett: "Ich kämpfe um meinen Ruf!"

09.06.2016, 08:35

Es geht um zwölf Millionen Dollar und jede Menge Anschuldigungen: Ende letzter Woche reichte Ex- Pornostar Kendall Karson, die bürgerlich Ashley Youdan heißt, gegen David Garrett Klage ein. Mit ihr war der 35- Jährige rund eineinhalb Jahre liiert, jetzt beschuldigt sie ihn der Körperverletzung und behauptet, er habe sie zu gewalttätigem Sex gezwungen. Doch so einfach lässt sich der Stargeiger nicht unterkriegen und will jetzt mit aller Macht gegen die bösen Anschuldigungen kämpfen.

Bereits Anfang der Woche gab David Garrett der deutschen Zeitung "Die Welt" ein ausführliches Interview, in dem er die Vorwürfe, die Ashley Youdan gegen ihn erhebt, vehement zurückweist . Jetzt legt der Stargeiger gegenüber der "Bild" nach und zeigt sich weiterhin fassungslos: "Ich war wirklich verliebt und bin menschlich tief enttäuscht. Ich hätte nie gedacht, dass ein Mensch so tief sinken kann und mich so hinters Licht führen würde", erklärt der 35- Jährige über den Fall.

Doch klein beigeben will Garrett trotz der massiven Anschuldigungen nicht, wie er weiter erklärt: "Aber ich bin als Künstler auch ein Kämpfer und werde nicht zulassen, dass mein Ruf ruiniert wird. Zurzeit trösten mich meine Musik und die Treue meiner Fans, bei denen ich mich dafür bedanken möchte, dass sie mir den Rücken stärken."

David Garrett
Foto: APA/dpa/Henning Kaiser

Garrett buchte Youdan 2014 als Escort- Girl

Doch wie kam es überhaupt dazu, dass sich David Garrett - umschwärmt von vielen weiblichen Fans - in ein einen Ex- Pornostar verliebte? Ende 2014 habe er Ashley Youdan als Escort- Dame gebucht, verriet der Geiger im Interview mit der "Welt". "Ich fühlte mich an dem Abend einsam und hatte dann einen seriösen Escortservice angerufen", erzählte Garrett - und weiter: "Ich hatte mich gleich an diesem ersten Abend total in diese Frau verliebt." Er habe sie auch nur das eine Mal bezahlt, danach hätten sie sich nur mehr privat getroffen. Er wollte sie sogar heiraten, im Februar 2016 trennte er sich jedoch von ihr.

Nach der Trennung habe es kein böses Blut zwischen Garrett und Youdan gegeben, so der Musiker weiter. Im Gegenteil: Er habe sogar angeboten, sie weiterhin finanziell zu unterstützen, damit sie nicht mehr als Pornodarstellerin arbeiten müsse. Doch dann kam ein Schreiben von einem Anwalt - mit höheren finanziellen Forderungen in Verbindung mit den Vorwürfen. "Sie hat gegen meinen Willen Privates öffentlich gemacht, und ich fühle mich von ihr erpresst", so Garrett über die Entscheidung, mit dem Fall an die Medien zu gehen.

Foto: APA/EPA/TOBIAS HASE

Familie und Freunde nehmen Garrett in Schutz

David Garretts Vater Georg Paul Bongartz stellte sich hinter seinen Sohn: "Die Vorwürfe sind frei erfunden, er ist einer üblen Erpresserin aufgesessen, sie kommt aus dem allerniedrigsten Milieu", erklärte er gegenüber der "Bunte". "David wird sich mit allen rechtlichen Mitteln dagegen wehren und die Wahrheit wird ans Licht kommen." Sein Sohn habe Frauen noch nie Gewalt angetan, betonte Bongartz. "Er hat niemals einen Fan mit aufs Zimmer genommen, niemals Frauen ausgenutzt und verletzt. Das ist alles komplett erstunken und erlogen."

Auch seine Ex- Freundin Tatiana Gellert stärkt Garrett jetzt den Rücken. Das Model wünscht dem Geiger im Interview mit der "Bild" viel Kraft: "Wir hatten eine romantische Liebesbeziehung für zwei Jahre. Ich habe David als jemanden kennengelernt, der liebevoll, selbstlos und fürsorglich war, mit einem Herz aus Gold. Er würde nie jemanden verletzen."

David Garrett hat bis auf Weiteres alle Termine abgesagt und sich an einen geheimen Ort zurückgezogen.

09.06.2016, 08:35
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum