Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 21:27

Das waren die Emmy Awards 2008!

22.09.2008, 14:11
Heidi Klum, die mitten auf der Bühne von „Captain Kirk“ William Shatner entkleidet wird, und der erste öffentliche Auftritt von „Samantha Who?“-Star Christina Applegate seit ihrer Krebs-Operation – das waren die Höhepunkte der 60. Emmy-Verleihung, die am Sonntagabend in Los Angeles über die Bühne ging. Die großen Gewinner des Abends waren das 60er-Jahre-Drama „Mad Men“ und die Sitcom-Komödie „30 Rock“. Heidi Klum, die für ihre US-Show „Project Runway“ gleich mehrmals nominiert war – unter anderem als beste Moderatorin –, ging leer aus. Dafür hat sie den Abend mit einem Sketch eröffnet und mit zahlreichen Kleiderwechseln verblüfft. krone.at hat für dich die besten Bilder des Abends.

Zum Auftakt der Gala- Show führte die 35- Jährige mit vier amerikanischen Kollegen einen Sketch auf. Mit einem Männer- Smoking bekleidet versicherte Klum gemeinsam mit ihren Co- Moderatoren, sie hätten absolut nichts für die Show vorbereitet. "Wir befinden uns auf der Sarah- Palin- Brücke ins Nirgendwo", sagte einer in Anspielung auf die republikanische Kandidatin für das US- Vizepräsidentenamt. Die Gags kamen beim Publikum allerdings nicht besonders gut an, wie es hieß. Ganz anders da schon der Höhepunkt des Sketches - als "Captain Kirk" William Shatner dem Topmodel die (Männer- )Kleider vom Leib riss... Insgesamt war Heidi im Lauf des Abends übrigens in sechs verschiedenen Kleidern zu bewundern.

Für einen Preis hat es bei Heidi allerdings nicht gereicht: Das Topmodel konnte für "Project Runway" (Projekt Laufsteg) weder den erhofften Moderatorenpreis noch die ebenso begehrte Auszeichnung als Produzentin entgegennehmen. Als beste Reality- Show setzte sich in Los Angeles die CBS- Serie "The Amazing Race" durch. Zum besten Moderator wurde Jeff Probst von "Survivor" gekürt.

"Mad Men" und "30 Rock" überzeugten am meisten

Die großen Gewinner der Emmy- Verleihung sind das 60er- Jahre- Drama "Mad Men" und die Sitcom- Komödie "30 Rock": "Mad Men" wurde als beste Dramaserie mit dem wichtigsten amerikanischen Fernsehpreis ausgezeichnet, "30 Rock" konnte die Jury als beste Komödie überzeugen, die Hauptdarsteller Tina Fey und Alec Baldwin wurden ebenfalls ausgezeichnet.

Die von Hollywood- Star Tom Hanks mitproduzierte Fernsehserie "John Adams" – über die historische Geschichte über den zweiten Präsidenten der USA – wurde zur besten Mini- Serie gekürt. Die Schauspieler Laura Linney und Paul Giamatti konnten die Preise für ihre Rollen als Präsidenten- Ehepaar entgegennehmen. Insgesamt war die Produktion mit 23 Nominierungen der große Favorit.

Emmys für Glenn Close, Dianne Wiest, Jeremy Piven

Glenn Close gewann bei der Galaveranstaltung in Los Angeles für ihre Rolle in "Damages" den Emmy für die beste Drama- Schauspielerin. Die zweifache Oscar- Preisträgerin Dianne Wiest erhielt den Preis als beste Nebendarstellerin für ihren Auftritt in der Dramaserie "In Treatment", einer Geschichte über einen Psychotherapeuten und die Sitzungen mit seinen Klienten. Weitere Darstellerpreise gingen an Jeremy Piven in "Entourage" und Jean Smart in "Samantha Who?".

"Geht wählen!", fordert Martin Sheen

Martin Sheen, der für "The West Wing" in die Rolle des US- Präsidenten geschlüpft war, lobte das US- Fernsehen für die Thematisierung des Wahlkampfs. Schließlich forderte er alle Zuschauer auf, bei der Präsidentenwahl im November wählen zu gehen. Auch der Preis für den besten Fernsehfilm war politisch angehaucht: "Recounted" erzählt den knappen Wahlausgang zwischen Al Gore und George W. Bush im Jahr 2000 nach.

Die Emmys, die wichtigsten Fernsehrpeise der USA, wurden in 91 Kategorien vergeben. Dieses Jahr feierte die Verleihung ihren 60. Geburtstag.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum