Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.04.2017 - 20:41

Das erste Enkelkind der Queen hat geheiratet

18.05.2008, 13:32
Der älteste Enkel der Queen, Peter Phillips, hat am Samstag seiner kanadischen Verlobten Autumn Kelly das Jawort gegeben. Die beiden wurden im Kreis der Familie in der Kapelle St. George's in Windsor getraut. Überschattet wird die erste Hochzeit eines Enkelkindes der britischen Queen Elizabeth II. von Kritik am Verkauf exklusiver Fotorechte an ein Leute-Magazin.

Phillips, der 30- jährige Sohn von Prinzessin Anne, und Kelly, die ebenfalls 30 ist, haben die Fotorechte nach Angaben britischer Medien für eine halbe Million Pfund (628.259 Euro) an die Illustrierte "Hello!" veräußert. Obwohl die restliche Presse nicht zur Trauung eingeladen war, haben es auch Fotoagenturen geschafft, Bilder von dem Brautpaar zu ergattern (siehe oben und in der Infobox).

Doch zur privaten Hochzeitsfeier der königlichen Familie im Anschluss an die Trauung auf Schloss Windsor sollen nur Fotografen des Magazins zugelassen werden. Dass der Queen- Enkel - Phillips ist die Nummer elf in der Thronfolge - aus seiner Hochzeit Geld macht, nannten Kommentatoren "geschmacklos". In Hofkreisen sei zudem Sorge laut geworden, dass das Ansehen der Königin durch die Bildervermarktung Schaden nehmen könnte, berichtete die Zeitung "Daily Mail".

Einzigen Enkelkinder ohne Titel

Ansonsten gelten Peter Phillips und seine Schwester Zara als die bodenständigsten der Royals. Beide haben einen Beruf: Zara ist eine Weltklasse- Reiterin, Peter arbeitet für die Royal Bank of Scotland. Sie sind die einzigen Enkelkinder von Königin Elizabeth II., die keinen königlichen Titel haben. Ihre Eltern Prinzessin Anne und Mark Phillips ließen sich 1992 scheiden.

Peter und Autumn lernen sich vor fünf Jahren kennen, als beide beim Grand Prix in Montreal mitarbeiteten. Autumn sagte "Hello!", sie habe erst sechs Wochen später zufällig erfahren, aus welcher Familie ihr neuer Freund stamme.

Ihre kanadische Staatsbürgerschaft will sie auch nach der Hochzeit behalten. Sie trat allerdings aus der katholischen Kirche aus und in die Anglikanische Kirche ein.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum