Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 19:44
Foto: Viennareport

Dakota Johnson: Po- Double bei "50 Shades of Grey"

16.02.2015, 15:40
Heiße SM-Spielchen und prickelnde Sexszenen: Das macht "Fifty Shades of Grey" aus. Keine leichte Aufgabe für die Hauptdarsteller des Erotikstreifens, Dakota Johnson und Jamie Dornan. Von ihnen wurde nämlich voller Körpereinsatz verlangt, den die beiden größtenteils auch gezeigt haben. Am Ende musste dann aber doch ein Double für die 25-jährige Schauspielerin einspringen.

Minutenlang rekelt sich Dakota Johnson splitterfasernackt unter ihrem Kollegen Jamie Dornan in "Fifty Shades of Grey" im Bett. Denn in einem Film wie diesem bleibt keine Zeit für Scham oder Zimperlichkeiten. Doch während die normalen Liebesszenen der Tochter von Melanie Griffith und Don Johnson nichts ausmachten, gab es dann doch eine Einstellung, die der die 25- Jährige eindeutig zu weit ging.

"Da gibt es die Nahaufnahme, in der man einen Hintern sieht, der mit einem Gürtel geschlagen wird", verrät Johnson der englischen Zeitung "Daily Star". "Das war nicht mein Po, denn ich wollte mich nicht mit einem Gürtel schlagen lassen." Kurzerhand engagierte Regisseurin Sam Taylor- Johnson ein Po- Double, das seinen Allerwertesten für die Schläge mit dem Gürtel zur Verfügung stellte.

Stars bestanden auf Nackt- Klausel

Aber auch wenn Dakota Johnson und Jamie Dornan sonst ohne Körperdouble auskamen, einfach waren die Dreharbeiten keinesfalls, wie "Mr. Grey" in einem Interview mit "ET" ausplaudert. "Dakota ist ständig nackt, buchstäblich gefesselt, und das ist nicht einfach. Es ist keine angenehme Situation", und fügt hinzu: "Die Szenen sind sehr technisch und wirklich choreografiert, weil alles sicher sein und korrekt durchgeführt werden muss."

Und weil es in "Fifty Shades of Grey" ordentlich zur Sache geht, vereinbarten beide Hauptdarsteller eine Nackt- Klausel. "In Jamies und Dakotas Verträgen war vereinbart, was gezeigt werden durfte und was nicht", so die Regisseurin am Rande der britischen Premiere des Erotikstreifens. "Es war nie geplant, explizite Sexszenen zu zeigen. Jamie ist verheiratet und Dakota in einer Beziehung. Und wir wollten, dass der Film eine Jugendfreigabe erhält."

16.02.2015, 15:40
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum