Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.06.2017 - 23:14

Da schau her! Demi und Ashton lassen alle Hüllen fallen

12.09.2011, 15:26
"Was der Göttergatte kann, kann ich schon lange!", dachte sich wohl Demi Moore und stellte am selben Tag, als Ashton Kutcher in der TV-Show von Ellen DeGeneres alle Hüllen fallen ließ, wieder mal ein recht freizügiges Foto auf Twitter (nächstes Bild).

Exhibitionismus geht ja in gewisser Weise mit dem Schauspielberuf einher. Doch das Ehepaar Moore- Kutcher hat sich in letzter Zeit zu wahren Promi- Blankziehern hochgearbeitet. Zum wiederholten Mal postete Demi Moore jetzt nämlich ein sexy Foto von sich auf Twitter : Nackt stellte sie sich rückwärts vor den Badezimmerspiegel, um sich selbst über die Schulter zu fotografieren.

"Denk daran, du hast deinen eigenen Rücken", so der Text zum heißen Bild. "Man sollte sein eigener bester Freund sein und Erleuchtung und Sicherheit aus sich selbst heraus finden." Ob Demi Moore wirklich nur danach war, diese Nachricht mit Nachdruck unter die Fans zu bringen, oder sie sich einfach wieder einmal sexy präsentieren wollte?

Ihrem Ehemann steht sie jedenfalls um nichts nach. Bei Aufnahmen zur "Ellen DeGeneres Show" ließ Kutcher nämlich kürzlich vor der Moderatorin die Bekleidung fallen. Doch der hatte immerhin einen – mehr oder weniger – triftigen Grund: Denn schon einmal ließ er sich mit den Co- Stars Jon Cryer und Angus T. Jones für die Werbekampagne der Serie "Two and a Half Men" fast nackt ablichten.

Darauf angesprochen sagte er Ellen DeGeneres: "Das hat eine Menge Aufmerksamkeit erregt. Eigentlich könnte ich von jetzt an alles nackt machen." Gesagt, getan – und schwupps, war Ashton Kutcher seinen Bademantel los. Zum Bedauern aller weiblichen Fans war dennoch nicht wirklich viel zu sehen: Das "beste Stück" des Schauspielers wurde nämlich verpixelt.

Fotos: Viennareport

12.09.2011, 15:26
dal/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum