Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 23:47
Foto: instagram.com/kittengalore, instagram.com/priceandjacob

Charlotte McKinney: "Fühle mich fett und hässlich"

26.06.2015, 15:09
Seitdem sie als sexy Burger-Girl durch den Spot der US-Fast-Food-Kette Carl's Jr. gelaufen ist, wird Charlotte McKinney als neue Kate Upton gefeiert und als Model viel gebucht. Doch auch wenn die kurvige 21-Jährige vor der Kamera stets eine gute Figur macht, verrät sie jetzt in einem Interview, dass sie oftmals von argen Selbstzweifeln geplagt wird.

Blonde Haare, sexy Dekolleté und superschlanke Silhouette: Charlotte McKinney ist nicht umsonst derzeit als Model heißbegehrt. Gerade rekelte sie sich im Stile von Ex- "Baywatch"- Nixe Pamela Anderson als sexy Rettungsschwimmerin und in knapper Badebekleidung für das Shooting des "Galore"- Magazins vor der Kamera.

Im Interview mit dem Magazin zeigt die kurvige 21- Jährige allerdings eine ganz andere Seite von sich. Darin verrät sie nämlich, dass sie "eigentlich fürchterlich unsicher" sei. "Ich kann mich oftmals so schlecht fühlen, besonders dann, wenn ich anfange, auf die vielen dummen Kommentare im Internet zu hören", erzählt McKinney. "Manches Mal fühle ich mich unglaublich hässlich oder fett und es nervt, weißt du. Dabei versuche ich normalerweise eine positive Einstellung zu haben, weil ich wirklich dankbar für das Leben bin, das ich jetzt leben darf. Aber ich muss definitiv hart arbeiten, um mich nicht unsicher zu fühlen."

"Will nicht nur das heiße Mädchen sein"

Obwohl sie als Model nach dem Super- Bowl- Spot der US- Burger- Kette Carl's Jr. durchstarten konnte, will McKinney nicht nur auf ihre Rundungen reduziert werden, wie sie weiter verrät. "Mich interessiert es nicht, nur das heiße Mädchen zu sein. Ich bin richtig albern, liebe es, zu lachen und das ist so ein großer Teil von dem, was mich ausmacht. Ich arbeite derzeit an einem Film mit Adam Sandler und es ist so cool mit diesem Team von Leuten zusammen zu sein."

Video: YouTube.com

26.06.2015, 15:09
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum