Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 20:43

Captain Johnny Depp kommt jungen Piraten zu Hilfe

08.10.2010, 17:58
"Pirat" Johnny Depp hat seinen Schnupfen auskuriert und eine Schulklasse glücklich gemacht. Der Schauspieler, der derzeit wieder in seiner Paraderolle als tuntiger "Captain Jack Sparrow" vor der Kamera steht, hat sich einer Meuterei von Kinderpiraten an einer Volksschule im Londoner Stadtteil Greenwich angeschlossen und sich in voller Kostümierung an die Spitze des Widerstandes gestellt. Am Freitag ist ein Amateurvideo davon aufgetaucht - oben ansehen!

Wie britische Medien berichten, war vor einigen Tagen am Filmset von "Fluch der Karibik 4" im "Old Royal Naval College" in London der Brief einer Schülerin einer Volksschule in der Nähe eingetroffen, der einen dringenden Hilferuf an "Captain Jack Sparrow" zum Inhalt hatte. "Wir sind eine Handvoll junger Piraten und könnten bei unserer Meuterei gegen die Lehrer ein wenig Hilfe gebrauchen. Es wäre schön, wenn du vorbeikommen könntest", schrieb die neunjährige Beatrice Delap an ihren Helden.

Der 47- Jährige, der am Dienstag bei den Dreharbeiten gefehlt hatte, weil er erkältet war, war gerne dazu bereit, polterte am Mittwoch in seinem Kostüm mit einigen Piraten- Kollegen in die "Meridian Primary School" und verlangte mit dem Schreiben in der Hand die Anführerin der Piraten zu sprechen.

"Wow" soll das Erste gewesen sein, was die kleine Beatrice herausgebracht haben soll. Später erzählte sie: "Er hat gefragt, ob ich da sei. Ich habe meine Hand gehoben und dann musste ich aufstehen und er hat mich umarmt." Dann habe er ihr vorgeschlagen, die Meuterei in der Schule ein andermal zu machen, weil heute zu viele Polizisten vor der Schule seien, die ihn im Auge behalten würden. "Ich habe geantwortet, dass das vermutlich eine gute Idee ist", so das Mädchen.

Schuldirektor Jo Graham sagte, die Kinder seien begeistert gewesen und hätten die Pläne für eine Meuterei fallen lassen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum