Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 15:42

Britney Spears hat einen unheimlichen Stalker

18.03.2008, 10:51
Kein Ende im Drama um den gefallenen Pop-Engel Britney Spears: Die 26-Jährige soll einen Stalker haben, der ihr mysteriöse Sex-Pakete und Drohungen zukommen lässt. Ihr Securityteam habe bereits das FBI eingeschalten. Schon seit sechs Wochen soll der noch Unbekannte sein perfides Spiel mit der ehemaligen Pop-Prinzessin treiben.

Wie das US- Magazin „OK!“ berichtete, habe alles vor knapp eineinhalb Monaten angefangen. Da sei der erste Brief an Britney aufgetaucht, in den nächsten Wochen folgten weitere. Dann sei der Stalker dazu übergegangen, der zweifachen Mutter nicht nur einen Brief pro Woche, sondern gleich zwei- bis dreimal in sieben Tagen Pakete zu schicken. Der Inhalt? Sowohl bedrohlich als auch pornografisch.

Ein Augenzeuge, der eines der Pakete gesehen haben will, gegenüber „OK!“: „Das erste, das du siehst, wenn du das Paket öffnest, ist ein riesiges, lavendelfarbenes, batteriebetriebenes Sexspielzeug. Sogar noch mit dem Preiszettel dran. Daneben zwei Briefe, einer handgeschrieben, einer am Computer verfasst und ausgedruckt – und beide bedrohlich und pornographisch.“ Auch ein Foto sei in dem Paket gelegen, das den Absender zeigen könnte – ein Weißer mittleren Alters mit strähnigem, fettigem Haar. Die Augen seien herausgeschnitten worden. „Es ist wie aus einem schlechten Film“, so die Quelle, „wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich es auch nicht glauben.“

Britney selbst habe keines der Pakete gesehen – zum Glück, wie Vertraute der 26- Jährigen meinen, denn diese Post des Stalkers könnte der Todesstoß für ihren mentalen Zustand bedeuten. Brits Bodyguards nehmen die Päckchen in Empfang und leiten sie umgehend ans FBI weiter.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum