Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 19:38
Foto: AP, Cover: OK

Britney: Schön in Werbespots, stark in Interview

15.08.2008, 22:17
US-Sängerin Britney Spears hat ihr Leben wieder im Griff. Peinliche Auftritte und Ausraster sollen der Vergangenheit angehören. Einem US-Magazin hat sie jetzt das erste Interview nach ihrer schweren Krise gegeben. Sie spricht offen über den Schock über die Schwangerschaft ihrer kleinen Schwester Jamie Lynn und die Hoffnungen, die sie für ihre eigenen beiden Söhne hat. Dass es bergauf geht, beweisen auch die witzigen Werbeclips für die MTV Video Music Awards (einen der Clips kannst du mit Klick ins Bild starten, den zweiten findest du in der Infobox). Der Sender will der gestrauchelten Sängerin nach dem Desaster im Vorjahr eine zweite Chance geben.

Zwei Jahre der Psycho- Abstürze, falschen Berater und zerbrochenen Lieben liegen hinter Britney Spears. Jetzt nimmt sie einen neuen Anlauf. Im Leben. In der Karriere. Der erste Schritt: ein Interview mit der Zeitschrift „Ok!“. Während des letzten Termins mit dem Magazin im Vorjahr war Britney in Tränen ausgebrochen und in Panik geflüchtet. Jetzt stand sie körperlich und geistig fit Rede und Antwort.

Schock über Jamie Lynns Baby

Sie erzählt von dem Schock, als sie erfuhr, dass ihre kleine Schwester Jamie Lynn mit siebzehn Jahren schwanger geworden war. „Sie war immer das Baby - und nun hat das Baby selbst ein Baby. Das war verrückt“, beschreibt Britney ihre Gefühle. Sie möchte, dass ihre eigenen Kinder Jayden James (1) und Sean Preston (2) wie große Brüder für ihre Nichte Maddie werden.

Wenn sie an ihr beiden Buben denkt, hofft Britney, dass sie nicht ins Showbiz einsteigen wollen. Aber sollten sie doch diesen Weg wählen, würde sie natürlich voll hinter ihnen stehen. Am meisten wünscht sie ihnen aber eine normale Kindheit. Sie selbst stand ja bereits mit zwölf Jahren im Rampenlicht.

Derzeit arbeitet Britney an ihrem neuen Album, das in einem halben Jahr in den Läden stehen soll. Sie freut sich schon darauf und sagt, dass es anders sein werde als ihre vorigen Scheiben, einfach „urbaner“. „Ich schreibe jeden Tag, sitze an meinem Klavier im Wohnzimmer. Es wird meine beste Arbeit“, kündigt sie an.

Britney Spears vor zweiter Chance bei VMAs

Und auch bei MTV startet Britney neu durch. Nach ihrem verpatzten Auftritt bei den MTV Video Music Awards im vergangenen Jahr bekommt Britney eine zweite Chance. Sie soll bei der Preisverleihung am 7. September auftreten. In welcher Form, darüber wird noch verhandelt. Sie ist für mehrere Preise nominiert. Britneys geplantes Comeback bei den Awards 2007 war zum spektakulären Reinfall geraten: Die Choreographie zum Song "Gimme More" war nach einhelliger Kritikermeinung dilettantisch, die Figur zu moppelig für den schwarzen Bikini und das angeschweißte blonde Haar ein Desaster.

Dass es heuer besser werden könnte, lassen bereits witzige Werbespot erhoffen: Britney ist in den Clips zusammen mit VMA- Gastgeber Russell Brand zu sehen. Darin trägt die 26- Jährige ein schwarzes Kleid, und ihre langen blonden Haare fallen ihr in Wellen über die Schultern. Anders als bei ihrem MTV- Auftritt im vergangenen Jahr wirkt sie strahlend schön und selbstbewusst.

In dem einen Spot kann Russell Brand kaum glauben, dass sie es ist. Er fragt sie immer wieder, ob das nicht ein Traum sei. Im zweiten Spot will er unbedingt, dass sie seinen Namen sagt. Brit nennt ihn Brown - und Brand kündigt ihr an, dass sie sich seinen Namen bald merken würde, immerhin werde sie bald Britney Brand heißen... (Das Video findest du in der Infobox!)

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum