Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 08:53
Foto: Instagram, krone.at-Grafik

Beyonce heizt ihren Fans mit sexy Bildern ein

17.01.2014, 10:07
Diese sexy Bilder werden die Fans von Beyonce wohl in Freudenschreie ausbrechen lassen. Die Sängerin hat jetzt nämlich heiße Schnappschüsse von sich auf ihrem Instagram-Profil veröffentlicht.

Wirklich viel hat Beyonce auf den Bildern nicht an. Einmal rekelt sie sich in Mini- Glitzer- Dessous als wilde Raubkatze an der Poledance- Stange, ein anderes Mal bedeckt nur ein dünner Stoff ihren Allerwertesten. Wer die Vorzüge der 32- Jährigen dann noch nicht entdeckt hat, den weist die Sängerin auf einem anderen Instagram- Bild dezent drauf hin. Abschließend dürfen wir die Ehefrau von Rapper Jay- Z auch noch als heiße Badenixe begutachten. Sehr sexy!

Frauenbewegung findet Beyonce zu aufreizend

Dabei hagelte es erst vor Kurzem reichlich Kritik für Beyonce. Vor einigen Tagen verfasste die Sängerin nämlich ein Essay zum Thema "Gleichberechtigung im Musikgeschäft", da sie der Meinung ist, dass Frauen noch immer benachteiligt werden. "Wir dürfen uns nicht länger etwas vormachen", heißt es darin. "Frauen sind in der Geschäftswelt noch lange nicht gleichberechtigt. Doch wir können genau das erreichen, wenn wir zusammenarbeiten." Außerdem würden Frauen bei Weitem nicht so ernst genommen wie Männer, so Beyonce weiter.

Anhänger einer Frauenbewegung kritisieren die 32- Jährige nun jedoch. Beyonce provoziere nämlich all das, was sie anprangert, mit ihren sexy Outfits. "Wenn sie im Showbiz ernst genommen werden will, sollte sie sich nicht ständig ausziehen", so nur eines der Kommentare der Frauenrechtler. "Es ist nun einmal schwer, eine Botschaft zu überbringen, wenn man dabei nur einen Bikini trägt. Ich darf mich nicht aufregen, wenn dann kein Mann auf meine Worte hört."

17.01.2014, 10:07
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum