Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 12:18

Bewährungsstrafe für Uma Thurmans Stalker

03.06.2008, 11:14
Der wegen jahrelanger Belästigung von Uma Thurman verurteilte Stalker muss doch nicht ins Gefängnis. Der Mann hat eine dreijährige Bewährungsstrafe erhalten und muss sich in psychiatrische Behandlung begeben. Er hatte die Schauspielerin über knapp drei Jahre hinweg mit Briefen, Liebespostkarten und unerwünschten Besuchen an Drehorten und vor ihrer Wohnung verfolgt.

Während des einwöchigen Prozesses im Mai 2008 hatte der 37- jährige Mann vor Gericht seine Liebe zu dem "Kill Bill"- Star beschworen. Seine Gefühle seien allerdings vollkommen harmlos gewesen, sagte er zu seiner eigenen Verteidigung. Er habe die Schauspielerin nicht erschrecken wollen. Thurman hingegen erklärte, die Nachstellungen des Verehrers hätten sie "völlig panisch" gemacht.

Der Mann hatte die 38- Jährige über knapp drei Jahre hinweg mit Briefen, Liebespostkarten und unerwünschten Besuchen an Drehorten und vor ihrer Wohnung verfolgt. Sie fand es vor allem schlimm, dass der psychisch Angeschlagene auch ihre Eltern, die ebenfalls bei dem Prozess ausgesagt hatten, und ihren Bruder mit Anrufen belästigt hatte, sagte Thurman laut TMZ.com vor Gericht.

Sie habe sich "krank" gefühlt, als der Mann während der Dreharbeiten zu dem Film "Die Super Ex" versuchte hatte, in ihren Wohnwagen einzudringen, so die Schauspielerin. Thurman sprach vor Gericht sehr leise und schien sehr nervös zu sein.

Der Rechtsanwalt des Stalkers wies die Vorwürfe des Hollywoodstars zurück. Das Verhalten seines Mandanten möge seltsam gewesen sein, aber nicht kriminell, betonte George Vomvolakis: "Er denkt, es sei romantisch."

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum