Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 20:48
Liebes-Aus bei Ben Stiller und Christine Taylor. Um die Kinder wollen sie sich gemeinsam kümmern.
Foto: AFP, krone.at-Grafik

Ben Stiller: Trennung nach 17 Jahren Ehe

27.05.2017, 09:39

Nach 18 Jahren Beziehung - davon 17 Jahre als verheiratetes Paar - haben sich die US- Schauspieler Ben Stiller und Christine Taylor getrennt. Die überraschende Nachricht gaben die beiden kurz nach dem 17. Hochzeitstag bekannt. Stiller hatte erst im vergangenen Oktober enthüllt, an Prostatakrebs erkrankt gewesen zu sein.

"In großer Liebe und gegenseitigem Respekt und nach 18 Jahren, die wir als Paar verbracht haben, haben wir entschieden, uns zu trennen", teilte das Paar am Freitag in einer gemeinsamen Erklärung an das Magazin "Entertainment Tonight" mit.

17 Jahre lang waren Ben Stiller und Christine Taylor verheiratet.
Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Der 51 Jahre alte Stiller und die 45- jährige Taylor haben den knapp zwölfjährigen Sohn Quinlin Dempsey, der im Juli 2005 zur Welt gekommen war, und die um drei Jahre ältere Tochter Ella Olivia. Um sie wollen sie sich weiterhin gemeinsam kümmern. "Für uns hat weiter Vorrang, unsere Kinder als liebende Eltern und beste Freunde weiterhin zu erziehen", heißt es in der Erklärung.

Ben Stiller und Christine Taylor
Foto: AFP

Stiller und Taylor hatten sich im Jahr 1999 bei Dreharbeiten kennengelernt und im Laufe ihres gemeinsamen Lebens mehrere Filme gemacht, darunter die Komödien "Zoolander" und "Zoolander 2", "Dodgeball" oder "Tropic Thunder". Im Jahr 2000 gaben sie sich auf Hawaii das Jawort. "Als ich sie traf, wusste ich: Das ist die Richtige für mich. Was für ein großartiger Mensch. Ich liebe sie", schwärmte Stiller in einem Interview im Jahr 2007.

Foto: AP

Krebsschock in Talkshow enthüllt

Im Oktober letzten Jahres machte Stiller öffentlich, dass er vor wenigen Jahren an Prostatakrebs gelitten hatte.  "Es kam aus heiterem Himmel. Ich hatte keine Ahnung", sagte Stiller in der Howard Stern Show. Er habe große Angst, aber auch Glück gehabt. Der Krebs sei sehr früh erkannt worden.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum