Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 19:17
Foto: Zoom.in EPA

Autsch! Lady Gaga sorgt in Houston für Bühnen- Hoppala

12.04.2011, 14:31
Bühnen-Hoppalas der Superstars, die ohne gröbere Verletzungen vonstatten gehen, lieben wir ja wirklich – selbstverständlich kommt da immer ein wenig Schadenfreude auf. Gleichzeitig macht ein ungewollter Kniefall die oft so perfekten Stars unheimlich menschlich: So geschehen jetzt auch in Houston, wo Lady Gaga für einen Bühnen-Fauxpas sorgte.

Mit einem Bein auf einem brennenden Piano, mit dem anderen auf dem wackeligen Hocker davor, rockte Pop- Ikone Lady Gaga während ihrer Show im US- amerikanischen Houston. Das konnte doch nicht gutgehen! Und schon plumste die Sängerin wenig galant von den Tasten des Klaviers und kullerte anschließend noch rücklings unter den Flügel.

Doch mit diesem unfreiwilligen Abgang bewies Lady Gaga ihren Fans vor allem eines: Sie ist ein echter Profi. Ohne viel Aufheben rappelte sich die 24- Jährige wieder auf und performte tapfer weiter. Der eine oder andere Bluterguss könnte sie aber noch heute an ihr unfreiwilliges Bühnen- Hoppala erinnern.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum