Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.06.2017 - 14:12
Foto: Viennareport

Aufregung um Auftritt von Miley Cyrus' Schwester

05.06.2009, 16:41
Ein Video, das die neunjährige Schwester von „Hannah Montana“-Star Miley Cyrus mit ihrer Freundin Emily Reaves in etwas freizügiger Aufmachung zeigt, sorgt in den USA für Empörung. Noah (links im Bild) und ihre achtjährige Freundin posierten bei der Poolparty eines 19-jährigen Hollywood-Starlets stark geschminkt in knappen rosafarbenen Badeanzügen am roten Teppich.

Wie schlechte Paris- Hilton- Verschnitte produzierten die beiden Mädchen sich vor den Kameras. Noah, die sich selbst Noie nennt, und Emily betreiben auf YouTube einen eigenen Videoblog, den sie 'The Noie & Ems Show' nennen (Link siehe Infobox). Dort haben sie das Video ihres bedenklichen Auftritts online gestellt. Was die beiden anscheinend cool fanden, sorgt bei vielen amerikanischen Eltern aber für Entsetzen.

Mehrere US- Klatschseiten stellen zu Recht die Frage, was zwei Kinder erstens bei der Poolparty einer 19- Jährigen zu suchen hatten und zweitens in einem solchen Aufzug. Wo waren die Eltern? Gossip- Bloggerin „Jezebel“ ist sich sicher, dass der Auftritt geplant war, um die Mädchen ins Rampenlicht zu rücken. Sie vermutet, dass es das Ziel war, den Mädchen PR zu verschaffen.

Beide Mädchen sollen wie Miley Cyrus, die immerhin die derzeit bestverdienende Schauspielerin im Kinder- TV ist, zu Stars herangezogen werden. Welche Publicity scheint egal. Wie ihre berühmte Schwester Miley, deren Jahreseinkommen in die Millionen geht, hat auch Noah bereits in Serien mitgespielt. Unter anderem natürlich in „Hannah Montana“ und den Reality- TV- Shows „The Real Miley Cyrus“ und „Billy Ray Cyrus: Home at Last“. Der Sänger Billy Ray Cyrus, der 1992 mit dem Hit "Achy Breaky Heart" einen Volltreffer landete, ist der Vater von Noah und Miley. Und auch Emily Reaves ist ein Kinderstar, dem es nur noch an Berühmtheit fehlt. Sie hat in Miley Cyrus Erfolgsfilm „Hannah Montana - Der Film“ mitgespielt und war in einer Folge von „Emergency Room“ zu sehen.

Traurig ist, dass die PR- Manager der Cyrus- Familie aus der Aufregung, die es 2008 um ein erotisches Foto der damals erste 15- jährigen Miley nichts gelernt haben. Damals hatte die Starfotografin Annie Leibovitz die Schauspielerin für das Magazin „Vanity Fair“ mit nacktem Rücken und einem lediglich lose um den Körper drapierten Satintuch abgelichte. Eltern hatten sich damals in Internet- Blogs dagegen beschwert.

Foto: Viennareport 

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum