Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 23:47
Kindermädchen Christine Ouzounian (l.) soll Ben Afflecks und Jennifer Garners Ehe zerstört haben.
Foto: Viennareport

Auf das Kindermädchen folgt die Promi- Trennung

15.08.2015, 15:00
Sie sind fröhlich, lachen viel, haben immer tolle Ideen und kümmern sich absolut liebevoll um kleine Patienten, die Kummer haben oder ein Pflaster brauchen. Jung sind sie zumeist auch noch. Kinder lieben ihre Nannys dafür. Väter oft ebenso. Denn all diese Eigenschaften machen die Babysitterin zum unwiderstehlichen Lustobjekt. Wir verraten, welche Promi-Männer ihre Nanny vernascht haben – und als Quittung die Scheidungspapiere bekamen.

Ben Affleck (42) streitet zwar alles ab, trotzdem will ihm keiner glauben, dass nichts mit seiner ehemaligen Nanny Christine Ouzounian gelaufen ist. Die 28- Jährige wurde im Juli von Jennifer Garner (43) gefeuert, als diese sie verdächtigte, eine Affäre mit ihrem Mann zu haben – und zwar nur einen Tag nach Bekanntgabe der Scheidung des ehemaligen Hollywoodtraumpaares.

Ungut für Affleck: Das Kindermädchen prahlt offenbar vor Freunden mit der Liaison. Ein Insider: "Was als Flirt anfing, wurde schnell mehr. Sie erzählte ihren Freunden, dass sie in ihn verliebt ist. Ben erzählte ihr Sachen, die sie glauben ließen, dass sie zusammenkommen werden. Für Christine war das eine ernste Sache." Inmitten seines Scheidungsverfahrens dürfte Affleck nun nichts unversucht lassen, die Sache aus der Welt zu schaffen. Es heißt, er zahle der blonden Schönheit seit Wochen einen Aufenthalt im luxuriösen Hotel Bel- Air, außerdem soll er ihr einen Lexus gekauft haben, um sie ruhigzustellen und zu verhindern, dass sie mit Medien redet.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale

Auch die Babysitterin von Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49) soll schuld an der diesen Sommer verkündeten Scheidung des Paares sein. "Radaronline" zitiert einen Insider: "Gwen hatte den starken Verdacht, dass Gavin eine Affäre mit der Nanny hatte." Die 45- Jährige feuerte die Betreuung von Kingston (9), Zuma (6) und Apollo (17 Monate) – doch die 13- jährige Ehe sei dadurch nicht mehr zu retten gewesen.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale
Foto: GUILLAUME HORCAJUELO/EPA/picturedesk.com

Der Insider: "Gavin hat bestritten, dass etwas mit der Nanny gelaufen ist. Doch Gwens Freunde haben ihren Verdacht geteilt. Sie fühlt, dass sie keine andere Wahl hatte, als die Scheidung einzureichen." Die No- Doubt- Sängerin soll am Boden zerstört sein: "Gavin war die Liebe ihres Lebens. Doch sie muss auch ihre Kinder schützen und konnte die Ehe einfach nicht mehr retten."

Affleck und Rossdale sind freilich nicht die ersten Hollywood- Männer, die ihre Beziehungen zerstört haben, weil sie die Finger nicht von der Nanny haben lassen können. Und sie werden auch nicht die letzten bleiben.

Berühmte Ehebruch- Vorgänger

Die Ehe von Uma Thurman (45) und Ethan Hawke (44) ging 2003 den Bach runter. Die Karrieren seien schuld, versuchte das Paar die Trennung und Scheidung zu erklären. Erst als Hawke 2008 das ehemalige Kindermädchen von Tochter Maya (15) und Roman (11) heiratete und dann auch zugab, dass er fremdgegangen ist, war klar, was passiert war.

Sienna Miller und Jude Law
Foto: AFP

Schon bevor es zum Altar ging, war die Beziehung von Jude Law (43) mit Schauspielkollegin Sienna Miller (33) zum Scheitern verurteilt. Grund: Der Frauenschwarm war trotz Verlobung so angetan vom Kindermädchen seiner drei Kinder mit Ex- Frau Sadie Frost, dass er der Versuchung einfach nicht widerstehen konnte. Nach einer öffentlichen Entschuldigung - über sein Verhalten sei er "zutiefst beschämt und aufgebracht" - gewährte Miller zwar ein Liebescomeback, aber das währte nicht lange…

15.08.2015, 15:00
AG/pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum