Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 19:07
Foto: Viennareport

Armin Assinger könnte ORF- Gendarm werden

30.03.2011, 15:08
"Millionenshow"-Moderator und Ex-Skirennläufer Armin Assinger (im Bild mit Ehefrau Bettina) könnte einmal mehr das Fach wechseln und als Schauspieler in einer ORF-Krimikomödie Erfahrungen sammeln.

Wie der ORF am Mittwoch bestätigte, gibt es Überlegungen, ihn für die Rolle eines Gendarmen einzusetzen. Derzeit gebe es aber lediglich einen Drehbuchauftrag, über dessen Umsetzung vor Sommer nicht entschieden werde, hieß es. Die Serie mit dem Arbeitstitel "Hart an der Grenze" wird also in jedem Fall nicht mehr heuer zu sehen sein.

Für den 46- jährigen Assinger würde die Rolle sozusagen wie die Faust aufs Auge passen. Der Kärntner arbeitete bis Mitte der 1990er- Jahre als Gendarmeriebeamter.

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum