Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.04.2017 - 06:45

Annemarie klagt jetzt über Mobbing bei "DSDS"

23.03.2009, 11:39
So sehr hatten sie es erhofft und wohl auch erwartet: Die Kandidaten der deutschen Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und der Großteil des Saalpublikums hätten es nur zu gerne gesehen, wenn am Samstagabend die 18 Jahre alte Annemarie Eilfeld die Show hätte verlassen müssen. Stattdessen musste Marc Jentzen gehen, der bei seinen Mit-Kandidaten viel beliebter ist als die Blondine, die auch auf Dieter Bohlens Abschussliste steht. Doch Annemarie lässt sich nicht unterkriegen – auch wenn sie von Mobbing spricht und sagt: „Die wollen mich hier rausekeln.“

Bange Minuten hatte die 18- jährige Blondine in der dritten Mottoshow zu überstehen. Gemeinsam mit Marc stand sie da, der Entscheidung der Zuschauer harrend. Und war sich sicher: Heute muss sie gehen. „Die hassen mich“, wollte Annemarie Marc trösten, „sei dir sicher, du kannst bleiben.“ Doch es kam anders: Marc musste gehen, Annemarie kam in die nächste Runde. Zur Überraschung und zum Unverständnis vieler. Vor allem Mit- Kandidatin Sarah Kern habe die Entscheidung wütend gemacht.

„Nächste Woche fliegst du!“

Die 19- Jährige mit der super Stimme sei nach dem Ende der Show wutentbrannt auf Annemarie zugekommen, habe sie am Arm gepackt und gesagt: „Nächste Woche fliegst du! Dafür sorge ich“, erzählte die 18- Jährige der „Bild“- Zeitung. „Sie hatte Hass in den Augen“, so Annemarie und fügte an: „Die wollen mich hier rausekeln. Aber ich lasse mich nicht verbiegen.“ Nicht einmal von Chef- Juror Dieter Bohlen, der die 18- Jährige zunächst stimmlich schlimm kritisiert („Eine super Sängerin – in einer Tanzkapelle“) und dann auch noch als „Everybody’s Arschloch“ bezeichnet hatte.

Mehr dazu und alles zum Streit findest du in der Infobox.

Warum bei „DSDS“ plötzlich die Wogen hochgehen? Annemarie hatte in der zweiten Mottoshow Bohlen- Liebling Holger Göpfert kritisiert. Er passe nicht zu „Deutschland sucht den Superstar“, sei dem Druck nicht gewachsen. Was nicht nur Holger, sondern auch dessen Fans vor den Kopf stieß – und auch die Kandidaten- Riege spaltete. Zudem zog sich die 18- Jährige für die „Bild“ aus, was viele für „billig“ halten. Warum der Streit von den Machern der Show nicht unterbunden bzw. ignoriert wird? Er bringt Quote, ganz einfach.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum