Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 13:40
Foto: Martin A. Jöchl

Anastasia Sokol: "Die Kur war wirklich sehr hart"

06.06.2012, 16:56
Abgemagert auf 33 Kilo ging Lugners "Katzi" Anfang März in der Sonntags-"Krone" an die Öffentlichkeit: "Schnell sterben" würde ihr nichts ausmachen, meinte Anastasia Sokol und nannte ihre Krankheit beim Namen: "Ich glaube, es ist Magersucht." Seither hat sich viel getan. Die 22-Jährige war in einem Therapiezentrum für Essstörungen in Kärnten. Aber geht es ihr wirklich besser?

"Diese Kur war wirklich sehr hart", sagt sie, "obwohl mir manche vorgeworfen haben, das sei alles ein PR- Gag für einen deutschen Fernseh- Sender. Sie ist insgesamt auch nicht so gut gelaufen, wie ich mir erhofft hatte." Aber eines habe sie dort gelernt: Abstriche zu machen. "Ich bin jetzt gnädiger mit mir, will nicht mehr in allen Dingen hundert Prozent."

Wie viel sie in den letzten drei Monaten genau zugenommen hat, weiß Anastasia Sokol nicht: "Ich stelle mich nicht mehr auf die Waage, aber alle sagen mir, dass ich besser aussehe." Für sie selbst sei das ein ungewohnter Anblick. "Ich muss mich erst an diesen neuen Körper gewöhnen. Aber ich fühle mich jetzt stärker und spüre nicht mehr jeden einzelnen Knochen."

Leidet sie noch an Magersucht? Anastasia Sokol denkt kurz nach. "Ich bin mir jetzt bewusst, was es bedeutet, magersüchtig zu sein. Und ich übe, damit umzugehen." An der Seite von Richard Lugner sei das die größte Herausforderung.

Bis 24. Juni wird "Katzi" im Ausland unterwegs sein – mit ihrer Mutter. Die geplante Sachwalterschaft sei kein Thema mehr. "Unser Verhältnis hat sich seit der Kur sehr zum Guten verändert."

06.06.2012, 16:56
Conny Bischofberger, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum