Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 18:43
Foto: AP

Amis wollen Teeniestar Bieber abschieben

17.01.2014, 16:13
Muss Justin Bieber etwa bald die Koffer packen? Es könnte nämlich sein, dass der Teeniestar aus Kanada sein Visum für die USA nicht mehr lange haben wird. Schuld daran ist angeblich die Eier-Attacke auf seinen Nachbarn.

Justin Biebers Eier- Attacke auf das Haus seines Nachbars könnte weitreichende Folgen für den in Kananda geborenen Bieber haben. Wie "RadarOnline" berichtet, sollen die Geschädigten jetzt nämlich darauf pochen, die Angelegenheit vor Gericht zu bringen.

Sollte Bieber dann verurteilt werden, droht ihm nicht nur eine saftige Geldstrafe, sondern auch die Gefahr, seiner Wahlheimat USA verwiesen zu werden. "Wenn Justin für den schweren Vandalismus verantwortlich gemacht und verurteilt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass sein Arbeitsvisum, das ihm erlaubt, in den Vereinigten Staaten zu leben, widerrufen wird", bestätigte eine Gerichtsquelle.

Vor dem US- Migrantengesetz würde die Tat mit den rohen Eiern dann nämlich als "Vergehen gegen die Sittlichkeit" eingestuft werden. Und das hieße für Bieber: Bye- bye und zurück in die Heimat!

17.01.2014, 16:13
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum