Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 20:02
Al Bano Carrisi ist nach der Notoperation wohlauf.
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER

Al Bano Carrisi: Not- OP nach Herzinfarkt

10.12.2016, 16:35

Der italienische Popsänger Al Bano Carrisi ist am Freitagabend nach einem Herzinfarkt in Rom operiert worden. Der 73- Jährige erlitt den Infarkt, während er ein Weihnachtskonzern im Auditorium della Conciliazione unweit des Vatikans probte.

Der Sänger sei nach der dreistündigen Operation wohlauf, berichteten italienische Medien. In ein paar Tagen soll Carrisi das Krankenhaus verlassen. "Ich bleibe noch hier, dort oben will man mich nicht haben", scherzte Al Bano.

Der Sänger tritt seit einigen Jahren wieder mit seiner Ex- Frau Romina Power auf. Sie sind eines der beliebtesten Paare der italienischen Showszene.

Bühnen-Comeback nach 25 Jahren: Romina Power, Albano Carrisi und Hündin "Daisy"
Foto: Starpix/Alexander Tuma

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum