Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 15:31
Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Adele räumt bei den Brit Awards ab

25.02.2016, 08:09

Superstar Adele hat Brit Awards als beste britische Künstlerin und für ihren weltweiten Erfolg gewonnen. Den Preis für ihren globalen Triumph verlieh der 27- Jährigen der britische Astronaut Tim Peake (43), der gerade auf der internationalen Raumstation ISS um die Erde kreist.

"Ich weiß noch nicht, ob ich weine, weil mich das gerade gezeigte Video mit meinen Karriere- Highlights so gerührt hat, oder weil mich Tim Peake angekündigt hat", schluchzte Adele vor Rührung - und stammelte weiter, während sie mit den Tränen kämpfte: "Mein Kind wird denken, dass ich so cool bin." Mit ihrem Album "25" hat Adele international Verkaufsrekorde gebrochen.

Mit "Hello" gewann sie zudem den Preis für die beste britische Single. In einer ihrer Dankesreden unterstützte Adele ihre US- Kollegin Kesha (28), die ihrem Produzenten vor Gericht unter anderem psychischen Missbrauch und sexuelle Gewalt vorwirft .

James Bay bester britischer Künstler

Als bester britischer Künstler wurde James Bay ausgezeichnet. Der 25- Jährige ("Hold Back the River"), dessen Markenzeichen ein schwarzer Hut ist, begleitete mit der Gitarre das kanadische Teenager- Idol Justin Bieber bei seinem Auftritt mit der Single "Love Yourself". Bieber bekam den Preis für den besten internationalen Künstler.

Die Musiker von Coldplay, die schon zum vierten Mal einen "Brit" als beste britische Band bekamen und insgesamt zum neunten Mal gewannen, widmeten ihren Preis Musikern in Flüchtlingslagern.

Auch Coldplay durften einen Brit Award mit nach Hause nehmen.
Foto: APA/AFP/JUSTIN TALLIS

Rihanna versext Awards

Das sexy Highlight des Abends war sicherlich Rihanna, die ja zuletzt wegen einer Bronchitis bei den Grammys fehlte. Am Mittwochabend war die 28- Jährige aber sichtlich wieder genesen und verzückte das Publikum mit einer heißen Performance mit Rapper Drake. Da kann man schon mal rot werden...

Mehr Bilder der Preisverleihung gibt's hier zum Durchklicken:

25.02.2016, 08:09
AG/dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum