Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.02.2017 - 11:18
Foto: © Mey GmbH & Co. KG, 2009, alle Rechte vorbehalten

62- jährige Uschi Obermaier in Dessous abgelichtet

07.07.2009, 12:52
Knapp 40 Jahre sind vergangen, seit sich die Deutsche Uschi Obermaier zum Sexsymbol der 68er-Bewegung gemacht hat. Man könnte also meinen, dass man bei einem Fotoshooting mit der nun 62-Jährigen bestenfalls eine junggebliebene Oma ablichten hätte können. Doch weit gefehlt: In einem Alter, in dem andere Damen jeglicher Profession bereits in Pension sind bzw. sehnlichst darauf warten, präsentierte sich das Ex-Model für den Wäschehersteller "Mey" in sexy Dessous - und vor allem mit einem Körper, an dem sich die Zeit offensichtlich die Zähne ausgebissen hat.

Obermaier hat einstmals vorgemacht, wie man Konventionen überwindet und den Freiheitsdrang auslebt und hat sich diese Einstellung offenbar bis heute bewahrt. Immerhin brach die 62- Jährige mit ihrem Fotoshooting vor der Linse von Starfotografin Gabo ein Tabu, denn die weltweite Zahl der über 60- jährigen Models beläuft sich wohl auf nicht mal eine Handvoll.

"Fühle mich wie 30"

Wer die Frau auf dem Werbesujet indes nicht kennt, käme wohl kaum auf die Idee, dass es eine 62- Jährige sein könnte, die sich da in Dessous sexy in Szene setzt. Kein Wunder, fühlt sich die Ex- Geliebte von Mick Jagger – der wohl knapp 100 Jahre älter ausschaut – "wie 30, weil mein Leben noch immer so aufregend ist", wie sie der "Bild" verriet.

Obermaier sticht Jung- Models aus

Der Wäschehersteller "Mey", der mit dem Foto von Uschi Obermaier die Kampagne "Me, Myself und Mey" begleitet, wollte nach eigenen Angaben zeigen, dass es für die persönliche Ausstrahlung eines Menschen alleine darauf ankommt, sich rundum wohlzufühlen, und dass es dafür keiner professionellen Jung- Models mit Traummaßen bedürfe. Dem Resultat des Shootings zufolge, geht dieses Ziel offenbar auf.

Foto: © Mey GmbH & Co. KG, 2009; alle Rechte vorbehalten

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum