Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.06.2017 - 01:47
Foto: Viennareport

47- jährige Demi Moore zeigt viel nackte Haut

03.09.2010, 16:41
Demi Moore macht schon wieder von sich reden. Jetzt hat die 47-jährige Mutter aller "Cougars" ("Pumas"), wie die Frauen in Hollywood genannt werden, die wesentlich jüngere Männer haben, heiße Bikini-Fotos von sich getwittert und damit bewiesen, dass sie immer noch knackiger aussieht als viele wesentlich jüngere Frauen. Bekämpft sie damit die bösen Fremdgehgerüchte um ihren Ehemann Ashton Kutcher? Der soll in flagranti mit einer Modelschönheit ertappt worden sein.

Das "Star Magazine"  behauptet, über einen Augenzeugen zu verfügen, der Kutcher im Juli auf frischer Tat mit einer anderen Frau ertappt hat. Beim Essen beim Edelitaliener "Madeo" in Los Angeles soll der fesche 32- Jährige seine Hände überall auf der schönen Dame gehabt haben. Sogar seine Baseball- Mütze hätte er umgedreht, um näher an den Mund der jungen Frau heranzukommen.

Kutcher ist empört über die Unterstellungen. Via "Twitter" ließ er das Magazin wissen: "Pressefreiheit gilt nicht, wenn man Romane dichtet. Die Behauptung, ich sei ein Betrüger, ist doch üble Nachrede. Ich hoffe, mein Anwalt sieht das auch so." Auch wenn Moore ihm glaubt - sie schrieb zu seiner Message dazu: "Das hast du schön gesagt, mein Liebling. Keine Frage!" - so sorgen solche Gerüchte doch vermutlich dafür, dass sie mal wieder über ihre Beziehung nachdenkt und darüber, dass ihr Mann 15 Jahre jünger ist als sie.

Ganz nach dem Motto "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land", hat die Aktrice, die sich vor Jahren bekanntlich einmal für sehr viel Geld generalsanieren und chirurgisch verschlanken hatte lassen, sich nun im Bikini vor ihren Badezimmerspiegel gestellt und losgeknippst. Immer noch ist alles straff. Immer noch kann sie mehr als mithalten. Sie muss sich nicht verstecken. Im Gegenteil. Ihr Körper ist durchtrainiert, schön und begehrenswert. Egal wie viele Frauen ein Auge auf ihren Ashton werfen...

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum