Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.03.2017 - 03:04

1.900 Gäste bei Hochzeit von Kate und William

22.02.2011, 12:24
Das Geheimnis um die Liste der erlauchten Gäste bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton beginnt sich zu lüften. Der Hof veröffentlichte zwar noch nicht die Namen der Gäste, aber immerhin deren Anzahl, und Fotos der Einladungen, die auf "Befehl der Queen" verschickt worden sind.

Den Angaben zufolge sollen am 29. April rund 1.900 Gäste der kirchlichen Trauung in der Westminster Abbey beiwohnen. Beim anschließenden Empfang der Queen im Buckingham- Palast sind noch 600 Auserwählte dabei. Halb so viele werden am Abend auf einer von Prinz Williams Vater Charles gegebenen Party feiern und tanzen.

Unter den Gästen werden Prominente, Adelige, Staatsoberhäupter und Regierungschefs von Commonwealth- Staaten sein. Das junge Paar, das bei der Ausrichtung seiner Hochzeit vieles selbst in die Hand nimmt, hat sich aber offensichtlich hinsichtlich der Einladungen weitgehend durchgesetzt: Mehr als die Hälfte der Augenzeugen bei der Hochzeit des Jahres kommen aus dem Familien- und Freundeskreis des Paares.

Auch Freunde von Diana dabei

Allein die königliche Familie wird mit 50 Mitgliedern in die Westminster Abbey einrücken - Queen Elizabeth II. an der Spitze. Erwartet wird auch, dass die Einladungen in irgendeiner Form den Freundeskreis von Williams Mutter, Lady Diana, repräsentieren.

Auch William und Kate konnten bei ihrer Hochzeit die höfische Etikette nicht ganz ignorieren. Zu ihren Gästen werden rund 40 gekrönte Häupter aus dem Ausland zählen. Daneben reihen sich 200 Mitglieder der britischen Regierung, des Parlaments sowie Diplomaten und 60 Regierungsvertreter aus Commonwealth- Staaten - immerhin ist Williams Großmutter Queen Elizabeth noch immer Staatsoberhaupt von 16 Staaten des ehemaligen britischen Empires, darunter Kanada und Australien. 80 Gäste kommen von den gemeinnützigen Organisationen, für die William Spenden sammelt. 30 weitere Gäste stellt das Militär. William ist Hubschrauberpilot bei der britischen Luftwaffe.

Sarah Ferguson ist nicht eingeladen

Die Ex- Frau des britischen Prinzen Andrew, Sarah Ferguson, wird bei der Hochzeit des Jahres nicht dabei sein. "Fergie" sei nicht zur Vermählung von Kate Middleton und Prinz William eingeladen, sagte ein Sprecher Fergusons der Zeitung "Daily Telegraph" vom Samstag. Die rothaarige Geschäftsfrau, die die Royals ein ums andere Mal blamierte, werde zum Zeitpunkt der Hochzeit "im Ausland" sein. Ihre Töchter Beatrice und Eugenie dürften dagegen zu den Geladenen zählen. Die Einladungen wurden diese Woche verschickt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum