Foto: APA/AFP/JOE KLAMAR, ASSOCIATED PRESS / Video: ORF

"Zu gefährlich!" Svindal ist auf Kitzbühel sauer

26.01.2016, 06:22

Der Ski- Weltcup kommt einfach nicht zur Ruhe: Auch wenn die meisten nicht gestürzten Läufer kaum etwas gegen den Start und den späten Abbruch der Hahnenkamm- Abfahrt vorgebracht hatten, ließ Aksel Lund Svindal jetzt aufhorchen! Der verletzte Norweger kritisierte Veranstalter und Jury: "Nach Startnummer 30 war es anscheinend zu gefährlich, aber mit Nummer 19 war es auch nicht einfach." Im Video oben sehen Sie die Horror- Stürze von Hannes Reichelt, Aksel Lund Svindal und Georg Streitberger, die allesamt in der Kompression vor der Einfahrt in die Traverse hässlich zu Sturz kamen.

Eigentlich war es ja eine Pressekonferenz nur für norwegische Journalisten in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck gewesen - aber im Interview mit dem österreichischen Privat- Fernsehsender ServusTV nahm sich der fünffache Weltmeister,  der bei seinem schweren Sturz einen Kreuzbandriss erlitten hatte und für den Rest dieser Weltcup- Saison ausfällt, kein Blatt vor den Mund.

Hier im Video sehen Sie, was Ski- Legende Werner Grissmann zur "grenzenlosen Dummheit in Kitzbühel" zu sagen hatte!

Video: krone.tv

"Es war mit meiner Nummer 19 auch nicht einfach"

Wörtlich meinte er: "Ich habe noch nie gesehen, dass ein Abfahrtsrennen nach Startnummer 30 abgebrochen wird, wenn es keinen Wind und keinen Nebel gibt - trotzdem haben sie es getan! Das zeigt schon, dass es nicht ganz normal war. Ob es zu gefährlich war? Es hat so ausgesehen, dass es nach Startnummer 30 zu gefährlich war - aber es war mit meiner Nummer 19 auch nicht einfach."

Hier im Video sehen Sie, was die Prominenz zu den schlimmen Stürzen zu sagen hatte!

Video: krone.tv

Passive Fahrweise mit ein Grund für den Crash

Svindal kritisierte, dass Rennfahrer bei diesen schwierigen Pistenverhältnissen in ihrer Abfahrtsposition unbedingt "nach vorne gehen" müssten - das wäre aber bei dem schlechten Licht nicht möglich gewesen. Seine passive Fahrweise war dann mit ein Grund für den Crash gewesen.

Er gab allerdings auch zu: "Ich bin als gestürzter und verletzter Läufer natürlich nicht objektiv. Aber das sind die Veranstalter auch nicht. Man sollte die Geschehnisse neutral aufarbeiten, damit so etwas nicht mehr passiert."

26.01.2016, 06:22
Robert Sommer, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum