Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/Michael Reaves, AFP, thinkstockphotos.de

Turnier in Wien: In zwei Stunden um 250.000 Dollar

04.10.2016, 12:00

Am 23. Oktober spielen sich Tennisstars wie Dominic Thiem, Jo- Wilfried Tsonga, Tommy Haas oder Legende Goran Ivanisevic bei einem Tiebreak- Turnier in der Wiener Stadthalle einen wahren Preisgeld- Jackpot aus.

Eine Show der Superlative zum "Aufwärmen" für den Tennis- Klassiker in der Wiener Stadthalle! Am 24. Oktober startet der "500er"- Hit am Vogelweideplatz, einen Tag vorher spielen sich sechs Stars einen Preisgeld- Jackpot aus. Sechs Spieler duellieren sich bei den Tie Break Tens (ab 19 Uhr) um den Siegerscheck von 250.000 Dollar. Gestartet wird in zwei Dreiergruppen, die ersten beiden steigen ins Semifinale auf. Und der Champions des Tie- Break- Turniers (10 Punkte) kassiert das ganze Geld. "Aufregend, spannend und packend", freut sich Wiens Turnier- Macher Herwig Straka über die Premiere in der Stadthalle, "in zwei Stunden kann man 250.000 Dollar gewinnen. Ein Format, das die Fans von den Sitzen reißt!"

Muster als Turnierdirekor des Tie- Break- Spektakels

Vier Starter stehen bereits fest: Lokalmatador Dominic Thiem, Frankreichs "Tennis- Boxer" Jo- Wilfried Tsonga, der doppelte Wien- Sieger Tommy Haas und Legende Goran Ivanisevic. Der Kroate  triumphierte in Wimbledon vor 15 Jahren, hat bei den Fans in Wien noch immer Kultstatus. Mit Andy Murray wird verhandelt, die Show wird in mehreren Ländern live im TV übertragen. Und als Turnierdirekor des Tie- Break- Spektakels fungiert Thomas Muster.

Erstmals wurde diese kurzweilige Schlagabtausch in der Londoner Royal Albert Hall präsentiert, der einstige Weltranglisten- Erste Thomas Muster schwärmt: "Das dürfen sich die Fans nicht entgehen lassen, nichts ist spannender."

Auch Thiem freut sich auf den ausgefallenen "Tennis- Krimi" in Wien. "Da kann  man gleich ein paar Matchsituationen vor Tausenden Fans proben, ein perfekter Start in das Turnier." Zwei Tage später, am 25. Oktober, bestreitet dann Dominic sein Erstrunden- Spiel im Hauptbewerb.

04.10.2016, 12:00
Peter Moizi, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum