Foto: GEPA

Transfer perfekt: Özcan wechselt zu Leverkusen!

20.06.2016, 17:07

Die Zukunft von Team- Torhüter Ramazan Özcan hat sich während der EM in Frankreich endgültig geklärt. Der 31- jährige Vorarlberger wechselt wie erwartet vom FC Ingolstadt innerhalb der deutschen Bundesliga zu Bayer Leverkusen. Das gaben die beiden Klubs am Montag bekannt.

Beim Champions- League- Teilnehmer wird Özcan wie im ÖFB- Team künftig als Ersatztorhüter fungieren. Leverkusens Nummer eins ist der 24- jährige Deutsche Bernd Leno. Özcan erhält einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Sein Vertrag in Ingolstadt wäre noch bis 2019 gelaufen.

Özcan war 2011 von 1899 Hoffenheim nach Ingolstadt übersiedelt. Im Vorjahr gelang dem Klub unter dem zu RB Leipzig abgewanderten Trainer Ralph Hasenhüttl der Aufstieg in die Bundesliga. Am sicher geschafften Klassenerhalt war der ÖFB- Keeper in 28 Ligaspielen beteiligt.

In Leverkusen wird Özcan Klubkollege von Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger, dessen Transfer von Mainz zum Ligadritten der vergangenen Saison bereits vor dem ersten EM- Trainingslager in der Schweiz offiziell geworden war. Beide Spieler bereiten sich mit dem ÖFB- Team derzeit in Mallemort auf das entscheidende dritte Gruppenspiel am Mittwoch in St. Denis bei Paris gegen Island vor.

Völler: "Ideale Ergänzung"

In der ÖFB- Auswahl ist Özcan die Nummer zwei hinter Robert Almer. Auch in Leverkusen muss sich der siebenfache Internationale künftig unterordnen. "Er bringt viel Erfahrung und Spielpraxis mit und ist deswegen eine ideale Ergänzung für unsere Nummer 1 Bernd Leno", erklärte Bayer- Sportdirektor Rudi Völler in einer Stellungnahme.

Für den Wechsel sprach laut Özcan auch die Chance auf die Champions League, für die Leverkusen in der kommenden Saison über einen Fixplatz verfügt. "Diesen Wettbewerb mitzuerleben ist der Traum eines jeden Fußballers", sagte der ÖFB- Legionär. "Ich werde mich in Leverkusen mit meiner ganzen Kraft einbringen und Bernd Leno so gut es geht unterstützen."

Laut Angaben der Ingolstädter war Özcan mit dem ausdrücklichen Wunsch nach einem Wechsel an den Klub herangetreten. "Ich hatte eine sehr schöne, intensive Zeit bei den 'Schanzern' und werde die letzten fünf Jahre in bester Erinnerung behalten", versicherte der Schlussmann. 151 Pflichtspiele absolvierte er für den Klub aus Bayern. "Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung."

20.06.2016, 17:07
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum