Nur wenige Augenblicke nach dem Start zerschellte der Hubschrauber mit Hannes Arch am Steuer.
Foto: Krone Grafik, APA/EXPA/JFK, APA: RED BULL AIR RACE/ANDREAS KOLAR

Todescrash von Arch: "Menschliches Versagen"

23.12.2016, 07:06

Der Air- Race- Pilot Hannes Arch ist am 8. September im Großglockner- Gebiet mit seinem Hubschrauber tödlich verunglückt. Der Unfall ist laut Sachverständigen- Gutachten auf menschliches Versagen zurückzuführen.

"Ein technisches Gebrechen ist auszuschließen. Der Unfall ist auf menschliches Versagen zurückzuführen", berichtete Tina Frimmel- Hesse von der zuständigen Medienstelle der Staatsanwaltschaft Klagenfurt.

Wie berichtet, war Arch mit einem Hubschrauber am 8. September im Großglockner- Gebiet tödlich verunglückt.  Der Air- Race- Pilot habe den Hang, an dem sein Hubschrauber zerschellt war, zu spät gesehen. Er sei auch nicht mit Spezialscheinwerfern geflogen - das geht aus einem flugtechnischen Gutachten hervor.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum