Foto: GEPA

Thomas Vanek laboriert an Rippenbrüchen

28.04.2016, 13:18

Nach dem Aus in der ersten Play- off- Runde der NHL hat Minnesota Wild  die Oberkörperverletzung von Thomas Vanek  präzisiert. Der Steirer habe am 29. März gegen die Chicago Blackhawks  bei einem Check verschobene Rippenbrüche erlitten, gab der Eishockeyklub aus den USA bekannt. Der im Play- off nicht mehr eingesetzte Vanek müsse aber nicht operiert werden.

Ende März sei man zunächst noch von Prellungen ausgegangen. Nach einem Einsatz gegen Detroit  stellte sich die Verletzung aber als schwerwiegender heraus, weshalb Vanek die letzten drei Partien des Grunddurchgangs und auch die sechs Play- off- Spiele gegen Dallas  verpasste, hieß es weiter.

Vanek will sich nun auskurieren, eher er vor seiner nächsten Saison mit Minnesota im September noch den World Cup mit dem Team Europa bestreiten möchte.

28.04.2016, 13:18
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum