Foto: AP

Tennis- Star Andy Murray von Zimmermädchen gestalkt

04.10.2016, 22:25

Andy Murray hat im Zuge der China Open in Peking eine unliebsame Erfahrung mit einem Zimmermädchen veröffentlicht. Er sei eines Tages in Europa im Zimmer aufgewacht, und ein Zimmermädchen sei an seiner Bettseite gesessen und habe seinen Arm gestreichelt. "Ich weiß nicht, ob sie ein Fan ist, aber das war ein bisschen extrem", erzählte der Schotte.

Die junge Frau sei trotz des "Bitte nicht stören"- Schilds um 7 Uhr in der Früh in sein Zimmer gekommen, als er noch geschlafen hat. "Sie ist dann auch noch in den Hotels in Rotterdam und Barcelona aufgetaucht", erzählte der 29- Jährige.

In welchem Jahr das passiert ist, erzählte der verheiratete zweifache Wimbledon- und Olympia- Sieger nicht.

04.10.2016, 22:25
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum