Foto: GEPA

Streit um Klagenfurter Stadion endgültig zu Ende

22.02.2016, 13:46

Das endlose Gezerre um das Klagenfurter Stadion ist nun endgültig ausgestanden. Die Anrainer, die gegen die Bewilligung Beschwerde eingelegt hatten, verzichten auf eine außerordentliche Revision gegen den Spruch des Landesverwaltungsgerichtes. Im Gegenzug bezahlt die Stadt den Löwenanteil der Anwaltsrechnung, die sonst von den Anrainern getragen hätte werden müssen.

"Der Rechtsmittelverzicht ist heute beim Landesverwaltungsgericht eingelangt", sagte der Anwalt der Anrainer, Franz Unterasinger, am Montag. Zuvor hatte am Freitag der Stadtsenat beschlossen, 24.000 Euro an den Anwalt zu zahlen und auf den im Erkenntnis der Stadt zugesprochenen Kostenersatz von 1.106 Euro zu verzichten. Die Entscheidung des Landesverwaltungsgerichtshofes ist damit rechtskräftig, das Stadion kann wieder in vollem Umfang genützt werden.

Foto: GEPA

Die von der Stadt eingegangenen Verpflichtungen bezüglich Lärmschutz, Verkehrskonzept und Ähnlichem sind laut Unterasinger bei Nichteinhaltung einklagbar. "Das ist zwar nicht die Pönaleverpflichtung, die wir angestrebt haben, kommt dem aber nahe." Die Anrainer könnten im Fall des Falles sowohl auf Unterlassung als auch auf Schadenersatz klagen. Für Bürgermeisterin Maria- Luise Mathiaschitz (SPÖ) ist dies aber kein Problem, denn: "Die Stadt hält ihre Zusagen ein." Der Entschluss, die Kosten zu übernehmen, obwohl man das Verfahren ja gewonnen habe, sei ihr nicht leichtgefallen. Der Stadt bleibe so aber ein möglicher jahrelanger und teurer Rechtsstreit samt Nicht- Bespielung von Stadion und Ballsporthalle erspart.

22.02.2016, 13:46
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum