Foto: GEPA

Schock um Janko! Koller steht ohne Stürmer da

14.09.2016, 20:00

Die Vorfreude auf die Champions League war riesig - und dann so ein Albtraum! Denn nach 40 Minuten schied Marc Janko bei Basels 1:1 gegen Ludogorets Razgrad mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel aus. Der ÖFB- Stürmer droht für das WM- Quali- Doppel gegen Wales und Serbien auszufallen. Dann steht Teamchef Marcel Koller praktisch ohne Stürmer da…

"Wir schauen von Woche zu Woche, wie es geht. Ich falle auf unbestimmte Zeit aus." Mehr - gemäß der Klub- Politik des FC Basel  - durfte Janko  am Mittwoch nicht verraten. Der Verein gibt keine Verletzungsdauer bekannt. Daran hält sich der Musterprofi. Nur so viel bestätigte er frustriert der "Krone": "Es ist eine Muskelverletzung. In den nächsten Tagen finden noch weitere Untersuchungen statt." Der Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen…

Da war Marc Janko noch für den FC Basel im Spiel - aber nicht mehr lange.
Foto: AFP

"Von Woche zu Woche schauen" kann sich der ÖFB- Teamchef Marcel Koller  aber nicht leisten. Bereits am 6. Oktober steigt in Wien der WM- Qualifikations- Hit gegen Wales, drei Tage später geht’s nach Serbien - ein richtungsweisendes Doppel auf dem Weg nach Russland. Da braucht Koller Janko. Einen fitten Janko. Vor der EURO fiel der 33- Jährige zehn Wochen aus, fand dann nicht zu seiner Form.

Michael Gregoritsch
Foto: GEPA

Keine Alternative

Wie wichtig Janko für das ÖFB- Team ist, bewies er erst zuletzt beim 2:1 in Georgien mit seinem 27. Tor für Österreich, es war das Goldtor. Und zum 1,96- Meter- Hünen hat Koller keine echte Alternative. Zumal Rubin Okotie  in Chinas zweiter Liga abgetaucht ist. "Wir sind nicht mit Stürmern gesegnet", weiß Koller. Daher will er den 22- jährigen Wahl- Hamburger  Michael Gregoritsch  als Janko- Nachfolger aufbauen. Lukas Hinterseer  ist bei Ingolstadt  nur Joker. Dazu noch Martin Harnik  und Guido Burgstaller  - zweite deutsche Liga, beide keine echten Stürmer. Da gibt es derzeit eigentlich nur Janko.

14.09.2016, 20:00
Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum