Foto: GEPA pictures / Video: krone.tv

Schalkes 5- Millionen- Angebot für "Ösi" abgelehnt!

03.01.2016, 14:42

Der beim 1. FC Nürnberg engagierte österreichische Fußball- U21- Teamspieler Alessandro Schöpf steht bei Schalke 04 hoch im Kurs. Wie die "Bild"- Zeitung am Sonntag berichtete, lehnte der Zweitligist nun sogar ein Fünf- Millionen- Euro- Angebot der "Königsblauen" für den 21- jährigen Tiroler ab. Im Video oben sehen Sie das Interview mit Schöpf, dass sportkrone.at im Dezember in Nürnberg gedreht hat.

"Wir haben uns klar positioniert, dass wir wirtschaftlich nicht gezwungen sind, Spieler zu verkaufen", wurde Nürnberg- Boss Andreas Bornemann zitiert. Ein aufgebessertes Schalke- Offert für Schöpf ist aber nicht ausgeschlossen.

HIER LESEN SIE DAS GROSSE INTERVIEW MIT ALESSANDRO SCHÖPF + VIDEOS 

Schöpf ist im Nachwuchs bei Bayern München ausgebildet worden und hat alle Nachwuchsteams in Österreich durchschritten und spielt derzeit äußerst erfolgreich im Unter- 21- Team.

03.01.2016, 14:42
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum