Der bemitleidenswerte KAC-Goalie Brückler
Foto: GEPA

Red Bull Salzburg deklassiert den KAC mit 7:0

06.01.2016, 08:19

In dieser Verfassung wird der KAC in der Erste Bank Eishockey Liga im dritten Jahr in Folge die "Pick- Round" der besten sechs Teams verpassen. Zwei Tage nach dem 1:6 in Wien schlitterten die Klagenfurter am Dienstag gegen Meister Red Bull Salzburg in ein 0:7- Heimdebakel und haben vier Runden vor Ende des Grunddurchgangs als Tabellen- Achter schon sieben Punkte Rückstand auf Platz sechs. Der Kampf um die vier weiteren Plätze in der oberen Play- off- Runde hinter Spitzenreiter Salzburg und Verfolger Linz wird dagegen zu einem Krimi mit dem Modus "4 aus 5". Znojmo (68 Punkte), VSV (68), Vienna Capitals (67), Dornbirn (67) und HCB Südtirol (66) sind nur durch zwei Punkte getrennt. Hier sehen Sie die Highlight- Videos zu allen Spielen!

Die großen Sieger aus dem Fünfer- Feld waren am Dienstag die Vienna Capitals,  die in Znojmo mit 4:1 siegten, und Dornbirn, das mit einem 2:1 nach Penaltyschießen die Siegesserie des VSV  beendete - sehen Sie die Videos dazu hier:

Bozen gewann in Innsbruck  mit 3:2, für die Haie war das die neunte Niederlage en suite.

Die Graz 99ers  siegten bei Schlusslicht Olimpija Ljubjana  mit 3:0.

KAC- Fans von Rotjacken entsetzt
In der Klagenfurter Stadthalle sahen über 3883 Fans einen der blamabelsten Auftritte des Rekordmeisters überhaupt, übertroffen nur vom 0:9 gegen Linz am 25. September 2014. Die Mannschaft wurde mit lautstarkem Pfeifkonzert in die Kabine verabschiedet, erstmals wurde kein Spieler des Abends gewählt. Zu deprimierend war der Auftritt des KAC, der neuerlich auf ganzer Linie enttäuschte und innerhalb von drei Tagen 1:13 Tore kassierte.

Salzburg  sorgte mit einer 3:0- Führung nach 36 Minuten für die frühe Entscheidung. Doch während der Meister sein Spiel durchzog, war bei den Rotjacken kein Aufbäumen zu erkennen. Leader Salzburg prolongierte damit auch seine Erfolgsserie in der Klagenfurter Stadthalle, der KAC ist gegen die Roten Bullen zu Hause seit dem 30. November 2014 und damit über 13 Monaten ohne Sieg.

Black Wings  lassen daheim Punkte liegen
Salzburg baute damit auch die Tabellenführung auf drei Punkte aus, weil Verfolger Linz zu Hause Punkte ließ. Beim 3:4 nach Verlängerung gegen Fehervar konnten die Black Wings zweimal einen Rückstand wettmachen, nach 61 Sekunden der Verlängerung sorgte Gergö Nagy aber für die Entscheidung zugunsten der Ungarn.

Die Ergebnisse
Znojmo - Vienna Capitals 1:4 (1:0, 0:1, 0:3)

Znojmo, 4353
Tore: Yellow Horn (1.) bzw. Schiechl (24.), Milam (42./PP), Nödl (54./SH), Ferland (59.)
Strafminuten: 6 bzw. 8

KAC - Red Bull Salzburg 0:7 (0:1, 0:2, 0:4)

Klagenfurt, 3883
Tore: Ledin (18./PP), Duncan (32./SH, 53./PP), Hughes (37.), Komarek (42.), Kristler (44.), Fahey (51./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 10

Olimpija Ljubljana - Graz 99ers 0:3 (0:0, 0:0, 0:3)

Ljubljana, 500
Tore: Almtorp (46.), Fornataro (47.), Werner (55./PP)
Strafminuten: 11 plus Spieldauerdisziplinar Tavzelj bzw. 10

Black Wings Linz - Fehervar 3:4 n.V. (0:0, 2:3, 1:0; 0:1)

Linz, 4500
Tore: McLean (23./PP2), Palin (34., 57./PP) bzw. Sarauer (26., 37./SH), Varga (26.), Nagy (62.)
Strafminuten: 6 bzw. 16.

HC Innsbruck - HCB Südtirol 2:3 (1:2, 0:0, 1:1)

Innsbruck, 1800
Tore: Spurgeon (16.), Lammers (59./PP) bzw. Insam (9./PP), Bernard (19.), Pope (53./PP)
Strafminuten: 16 bzw. 8

Dornbirner EC - VSV 2:1 n.P. (0:0, 1:0, 0:1; 0:0, 1:0)

Dornbirn, 3780
Tore: Kurath (22.), D'Alvise (entscheidender Penalty) bzw. Pance (43./Penalty)
Strafminuten: 10 bzw. 8

06.01.2016, 08:19
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum