Foto: APA/HERBERT NEUBAUER

Rapid- Trainer Mike Büskens: "Kein Wunschkonzert!"

30.06.2016, 08:10

Rapid- Trainer Mike Büskens gibt Stefan Stangl nicht auf, setzt auf Joelinton und lässt die Kapitänsbinde kreisen.

"Krone": Herr Büskens - wie fällt nach drei Wochen bei Rapid Ihr erster Eindruck Ihres Teams aus?
Mike Büskens: Positiv. Eine junge, willige Truppe, die auf engstem Raum Lösungen findet.

"Krone": Aber?
Büskens: Aber es fehlt noch die letzte Konsequenz vor dem Tor. Das hat man beim 1:0 gegen Szombathely gesehen. Wir betreiben hohen Aufwand, aber haben den Türöffner noch nicht gefunden.

Foto: GEPA

"Krone": Wie wichtig und aussagekräftig sind diese Tests?
Büskens: Sehr, sie geben mir einen Überblick. Ich will jedem die Chance geben, sich zu präsentieren. Ich weiß, was wer geleistet hat. Aber für mich sind alle Spieler neu.

"Krone": Und keinen haben Sie geholt. Die Transfers von Schösswendter, Malicsek und Joelinton wurden auch vor Ihrer Ära eingefädelt.
Büskens: Das stimmt, aber ich trage das ruhigen Gewissens mit. Der Verein hat ja einen Trainer gesucht, der die Philosophie des Klubs teilt.

"Krone": Ein Sechser kommt noch - der ungarische Wunschkandidat Adam Nagy wird es nicht, er geht zu Marseille oder Benfica Lissabon.
Büskens: Ja, er hat uns abgesagt. Aber es spricht für unser Scouting, dass wir ihn schon vor der EURO wollten. Das gilt auch für Traustason.

"Krone": Erwarten Sie sonst noch Änderungen beim Kader?
Büskens: Abwarten. Wir haben derzeit 24 Spieler und vier Torhüter. Da haben wir  einen guten Kampf ums Leiberl.

"Krone": Vor allem mit fünf Innenverteidigern. Planen Sie mit Wöber gleich als Außenverteidiger statt Stangl?
Büskens: Er kann die Position spielen. Aber warum sollte ich damit planen?

Foto: GEPA

"Krone": Weil Stangl sich deklariert hat, zu Salzburg will.
Büskens: Wir kennen seine Begehrlichkeiten. Aber noch ist er Rapid- Spieler. So wird er auch behandelt. Wenn jemand ein schlechtes Jahr hat, beruft er sich schnell auf einen laufenden Vertrag. Und nach einer guten Saison soll ein Vertrag plötzlich nichts mehr wert sein? Das ist kein Wunschkonzert. Er verhält sich korrekt. Ich will jedem ins Gesicht schauen können. Respektvoller Umgang ist das Wichtigste.

"Krone": Trug Stangl deshalb gegen Szombathely sogar die Kapitänsbinde?
Büskens: Nein. Wenn der Kapitän einmal draußen ist, dann lasse ich die Binde kreisen. Jeder soll diese Verantwortung  einmal tragen.

"Krone: Apropos Verantwortung: Joelinton ist erst 19, hat letzte Saison kaum gespielt - wie soll er die Ladehemmung im Sturm beheben?
Büskens: Boyd kam auch von Dortmund II, ihn hat hier keiner gekannt - und dann hat er getroffen wie ein König. Joelinton wird Zeit brauchen, aber er ist klar im Abschluss, gut zu Fuß, lenkt schon unser Pressing. Wir sehen in ihm ein irres  Potenzial.

"Krone": Das reicht, um einen Titel zu holen? Das ist ja die klare Vorgabe des Vereins.
Büskens: Ich bin kein Marktschreier. Aber ich kenne die  Ansprüche bei Rapid. Wir wollen Salzburg ärgern.

30.06.2016, 08:10
Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum