Foto: AP

Prevc greift an - ÖSV- Super- Serie in Gefahr

27.12.2015, 13:14

Das ÖSV- Skispringerteam verteidigt bei der am Montag in Oberstdorf startenden 64. Vierschanzen- Tournee einen stolzen Rekord. Michael Hayböck und Stefan Kraft sind nach der jüngsten Steigerung Kandidaten für den achten Gesamtsieg in Serie. Doch die Konkurrenz ist groß. Der Slowene Peter Prevc führt nach drei Weltcupsiegen in Folge die Reihe der Rivalen an.

Prevc kam als Vorjahresdritter und klarer Weltcup- Spitzenreiter nach Oberstdorf. Zwei Siege in Engelberg samt einem Schanzenrekord mit perfekter Telemark- Landung stempeln den 23- Jährigen zum Tourneefavoriten. Doch auch die Deutschen Severin Freund und Richard Freitag, die Norweger Kenneth Gangnes und Johan Andre Forfang sowie der unverwüstliche Japaner Noriaki Kasai (43) könnten die Vorherrschaft der Österreicher bei dem Traditionsbewerb beenden.

Prevc in Topform

Peter Prevc ist im Springer- Zirkus der Mann der Stunde. Der mehrfache Olympia- und WM- Medaillengewinner weiß um seine Stärke. "Ich bin sehr zufrieden, wie alles läuft. Ich springe in meiner bisherigen Topform, aber ich muss konzentriert bleiben", sagte der Bursche aus Kranj in Engelberg. Über seine Chancen auf den Tourneesieg wollte sich Prevc noch nicht äußern. "Mein größtes Ziel ist immer der nächste Bewerb und das ist Oberstdorf."

Severin Freund hat mit 20 mehr als doppelt so viele Weltcupsiege wie Prevc (9) auf dem Konto, doch auf einer Tourneeschanze hat der Bayer auch noch nie gewonnen. Nach dem erneuten Scheitern bei der vergangenen Auflage, will es der 27- jährige Weltmeister und Weltcup- Gesamtsieger lockerer angehen. "Es wäre wahnsinnig schön, die Tournee zu gewinnen, und ich werde alles dafür tun. Aber ich mache mein Glück nicht davon abhängig."

Seit Sven Hannawalds Sieg in Oberstdorf 2002 hat kein Deutscher im Allgäu oder in Garmisch- Partenkirchen triumphiert. Die Schützlinge von Bundestrainer Werner Schuster stehen daher vor allem in der Heimat unter Druck.

Hayböck mit "gutem Gefühl"

Zum Vergleich: Die Österreicher haben im Zuge ihrer Serie 19 von 28 Tourneebewerben gewonnen, darunter vier bzw. fünf in den deutschen Orten. "Wir kennen die Schanze in Oberstdorf von zwei Trainingskursen im Herbst sehr gut. Ich denke sehr gerne an letztes Jahr zurück und fahre mit einem guten Gefühl hin", sagte Hayböck, der im Vorjahr hinter Kraft Zweiter war.

Die Slowenen haben erst einmal den Gesamtsieger gestellt (Primoz Peterka 1996/97), die Deutschen zuletzt 2001/02 durch Hannawald ("Grand Slam") und die Norweger zuletzt 2006/07 durch den im heurigen März zurückgetretenen Anders Jacobsen. Deren Coach Alexander Stöckl sieht gute Chancen auf ein Revival. "Gangnes hat das größte Potenzial und Forfang, der Aufsteiger, die größte Konstanz", sagte der Tiroler.

Diese drei Teams haben sich die bisherigen Saisonsiege aufgeteilt, der Oberösterreicher Hayböck war "nur" zweimal Zweiter. Für Topfavorit Prevc sind die Österreicher daher so etwas wie eine Unbekannte. "Wir wissen nicht, was sie diesmal im Talon haben. Gregor Schlierenzauer war im Weltcup zuletzt nicht dabei, ich weiß nicht, was er vorhat."

27.12.2015, 13:14
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum