Foto: APA/AFP/FRANCISCO LEONG

Portugals Abwehrboss Pepe zurück im Training

09.07.2016, 11:40

Portugals Abwehrchef Pepe darf auf einen Einsatz im EM- Finale am Sonntag gegen Frankreich hoffen.

Der 33- Jährige von Real Madrid trainierte nach seinen Oberschenkelproblemen am Samstag erstmals wieder mit der Mannschaft. Der Innenverteidiger nahm wie die anderen 22 Spieler im Kader Portugals am Abschlusstraining am Vormittag im EM- Quartier des Teams in Marcoussis teil.

Real-Madrid-Kollege Gareth Bale gratuliert dem verletzten Pepe zum Einzug ins Finale.
Foto: ASSOCIATED PRESS

Zuvor hatte Pepe seit Beginn der Woche nur individuell trainiert, am Freitag aber erstmals wieder Übungen mit dem Ball gemacht. Das Halbfinale der EM am Mittwoch gegen Wales (2:0) hatte er wegen seiner Verletzung verpasst. Die Rückkehr Pepes gilt als enorm wichtig für die defensive Stabilität Portugals.

09.07.2016, 11:40
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum